Einführung der Bank Azubis am Backhaus

Am 22. September haben 15 Auszubildende der Banken im Landkreis Esslingen miteinander ausprobiert, wie es ist, wenn man sich aufgrund von Sehproblemen führen lassen muss.

Ich bin echt schockiert, wie wenig ich in der Situation vertrauen konnte“ meint eine junge Frau.

Auch der Ärger war manchen der Azubis anzusehen, als sie beim Demenz Parcours erleben mussten, dass alltägliche Handgriffe nicht mehr gelingen.
Mit diesen Übungen, sowie dem Rollstuhltraining werden die Bank Auszubildende sensibilisiert für das Erleben von Senioren.
Denn in den kommenden Wochen werden sie jeden Dienstag Nachmittag bis Weihnachten mit einzelnen Bewohnern des Dr. Vöhringer Heims, des Kroatenhofes und dem Samariterstift in Ruit verbringen. Sie versuchen viele Aktivitäten nach draußen zu verlegen oder mit Einzelnen Bewohnern , die wenig Besuche bekommen die Zeit verbringen.

Eine Bewohnerin freut sich schon, wenn sie eine Einführung für den Umgang mit dem Tablet bekommt.
Wir freuen uns, dass unsere Azubis trotz Corona wieder diese prägenden Erfahrungen machen können,“ sagen Barbara Dieterich, Lehrerin an der Berufsschule und Heike Kieninger von der Ausbildung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.
Der adäquate Umgang mit Menschen mit Einschränkungen am Schalter und in der Bank ist uns ein großes Anliegen,“ ergänzen beide.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen