Behindertenhilfe

Das ist die Seite von der Samariterstiftung.

Hier gibt es viele Informationen zu der Behinderten-Hilfe.

Das finden Sie auf dieser Seite:


Wohnen

Sie können hier lesen, wie Sie wohnen können.


Man kann in einem betreuten Wohnen leben.

Beim Betreuten Wohnen ziehen Sie in eine Wohnung.

In der Wohnung betreuen wir Sie.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen Sie regelmäßig.


Sie können auch bei einer Familie im Haus wohnen.

In dem Haus hat man sein eigenes Zimmer.

Oder eine eigene Wohnung.

Das darf man selbst entscheiden.


Vielleicht brauchen Sie mehr Unterstützung.

Dann kümmern sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen um Sie.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind immer für Sie da.

Sie sind nie alleine.

Sie wohnen mit anderen Menschen in einer Wohn-Gemeinschaft.


Arbeiten und Integration

Sie sollen gut betreut sein.

Dazu gehört auch die Arbeit.

Sie können zusammen mit anderen Menschen arbeiten.

Das machen Sie in verschiedenen Arbeitsgruppen.


Förderung und Betreuung

In unserer Förder – und Betreuungsgruppe treffen Sie andere Menschen.

Die Abkürzung ist: FuB.

In der FuB sind Menschen, die sehr viel Unterstützung brauchen.

Es sind immer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen da.

Sie können zusammen etwas unternehmen.                       

Und miteinander reden.


Dieser Text wurde vom Übersetzungsbüro für Leichte Sprache der Samariterstiftung übersetzt. Geprüft durch die Prüfergruppe des Übersetzungsbüros der Samariterstiftung.
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen