"Schatzkiste Leben"

Kunstaktion in Münsingen wirbt mit einer ungewöhnlichen Frage für das erfüllte Leben:

„Bevor ich sterbe, möchte ich ......

 

Die Aktion gibt es rund um den Globus und jetzt ist sie auch in Münsingen angekommen: „Bevor ich sterbe, möchte ich…“ – dieser Satzanfang steht auf einer Tafel. Dahinter ist Platz um eigene Wünsche und Ideen für die verbleibende Lebenszeit festzuhalten. Mit bunten Kreiden kann jeder den Satz vervollständigen oder auch ein Bild dazu malen. Wenn die Tafeln voll sind, werden sie abgewischt, um wieder neu beschrieben werden zu können. Vorher werden Fotos der vollgeschriebenen Tafeln gemacht, diese dienen einer späteren Ausstellung. Am 16.09.2020 zeigt das SWR Fernsehen in der Landesschau zwischen 18.45 und 19.30 Uhr , einen Beitrag zu diesem bewegenden Kunstprojekt in Münsingen.

Initiatoren dieser einmaligen Kunstaktion in Münsingen, die noch bis zum 27. September läuft, sind die Stadt Münsingen, das Samariterstift Münsingen, der Wohnpark Mitte, Hospiz- und Sitzwachengruppe Münsingen und die Stiftung Zeit für Menschen. Normalerweise kommen die Gedanken an den Tod nur an Knotenpunkten des Lebens auf. Dieses Projekt trägt die Spannung zwischen dieser existenziellen Frage und der konsumorientierten Umgebung mitten ins Leben.

Helga Hock als Impulsgeberin des Projekts in Münsingen weiß als Logotherapeutin wie wichtig es ist, sich immer wieder einmal zu fragen:

  • Lebe ich so, wie man halt lebt oder lebe ich mein ganz individuelles Leben, meine ganz individuellen Werte?
  • Stimmt mein Leben so mit meinen Idealen und Visionen überein?
  • Was muss ich tun, dass ich im Alter einmal gerne auf dieses Leben zurückschaue?

 

Weitere Informationen über die Aktion finden Sie im Anhang als PDF.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen