Pflege-Wohngemeinschaft

Hohe Straße Pfullingen

Wohlfühlen ganz wie zu Hause
Sie leben noch alleine, in Ihrer eigenen Wohnung oder in einem Haus. Aber manchmal wäre Unterstützung im Alltag gut? Das würde Sie beruhigen, Ihnen das Gefühl von Sicherheit schenken? Dann ist die Ambulant Betreute Wohngemeinschaft für Sie das passende Angebot.

Bis vor wenigen Jahren konnten Menschen mit körperlichen oder auch dementiellen Erkrankungen entweder zu Hause oder in Pflegeheimen betreut oder gepflegt werden. Die ambulant betreute Wohngemeinschaft schließt nunmehr eine Lücke und erweitert die Möglichkeiten der Versorgung von Betroffenen.

  • Bilderstrecke (1/2)

  • Bilderstrecke (2/2)

Die Pflege-Wohngemeinschaft für 6 Bewohner:innen befindet sich in einem im Jahr 2014 neu errichteten Mehrfamilienhaus mit Tagespflege und Betreutem Wohnen mitten im neu entstandenen Viertel auf dem Boden der ehemaligen Fadenfabrik Knapp.
Das Quartier rund um den Laiblinspark schließt sich an. Das Samariterstift am Laiblinspark  mit dem Quartiers-Treffpunkt Kutscherhaus, einem Offenem Mittagstisch und Caféstüble ist fußläufig über einen Spazierweg entlang des neu errichteten Spielplatzes zu erreichen. Der Laiblinspark bietet Spazierwege, Sitzbänke und einen Aktivitätsparcour für Jung und Alt. Die Stadtmitte mit Einkaufsmöglichkeiten ist ebenso fußläufig gut zu erreichen.


Wie in der Familie - Gemeinsam den Tag gestalten 
Die Ambulant Betreute Wohngemeinschaft gleicht einem großen Familienhaushalt. Sechs Menschen mit Betreuungsbedarf können rund um die Uhr versorgt werden. Alltagsaktivitäten wie Kochen, Backen und Aufräumen finden gemeinsam statt. Das schafft Vertrauen und gibt Sicherheit. Ein Höchstmaß an Lebensqualität wird durch ein besonderes Betreuungskonzept ermöglicht.

Kurz und Kompakt

Angebote

Teilhabe ist entscheidend 
Im Zusammenwirken aller, die sich in der Wohngemeinschaft engagieren, haben die Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit, weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Durch die zentrale Lage ist jederzeit Kontakt zur Nachbarschaft und ins „Städtle“ möglich. Bequeme Spazierwege mit Ruhebänken entlang der Echaz schaffen Verbindungen 

So wird abgerechnet: Die Bewohner bezahlen eine reguläre Miete und einen monatlichen Betreuungssatz. Dazu wählen sie ganz nach ihrem persönlichen Bedarf und Wunsch Leistungen der häuslichen Pflege über einen ambulanten Pflegedienst (in der Regel wird das über das Pflegeversicherungsgesetz bzw. die Krankenkasse finanziert), z.B.  SAMARITERMobil

Rufen Sie uns an! Unser Expertenteam berät Sie in allen Fragen rund um Ihr Wohlbefinden, zu Ihren finanziellen Leistungsansprüchen und damit verbundenen Antragstellungen. Gerne beraten wir Sie individuell und kompetent, bei Ihnen zu Hause oder direkt bei uns in der Ambulant Betreuten Wohngemeinschaft. 

Besonderheiten

Die ambulant betreute Wohngemeinschaft ein innovatives Angebot im Wohnprojekt Hohe Straße 5 in Pfullingen und richtet sich auch an Menschen mit demenzieller Erkrankung. Sie finden hier Sicherheit und Geborgenheit weil:

  • familienähnliche Atmosphäre Schutz gewährt
  • bekannte Gesichter Vertrauen wachsen lassen
  • beschützende Räumlichkeiten Platz zur Selbstentfaltung bieten
  • Hilfe angefordert werden kann, wenn sie nötig wird
  • gemeinsame Alltagsgestaltung Einsamkeitsgefühle verhindert
  • jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort ist
  • das Betreuungspersonal rund um die Uhr für Sie da ist
Dokumente

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN:
DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen