Samariterstift Riederich

Das Samariterstift Riederich wird im Frühjahr 2022 fertiggestellt und eröffnet werden. Entsprechend dem neuesten Kenntnisstand für Pflegeheime geplant, bietet es ein breites Spektrum an Hilfen in der stationären Pflege. Die Organisation und Betreuung orientiert sich am Konzept der Hausgemeinschaften. In kleinen, überschaubaren Gruppen von 2 x 15 Plätzen leben die Seniorinnen und Senioren in familienähnlichen Strukturen zusammen. Ihnen wird ein normaler, alltagsorientierter Tagesablauf mit aus der Biographie gewohnten Beschäftigungs- und Tätigkeitsfeldern angeboten. Bei der Betreuung und Pflege sollen die Selbständigkeit und noch vorhandene Fähigkeiten gefördert und die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

  • Bilderstrecke (1/4)

  • Bilderstrecke (2/4)

  • Bilderstrecke (3/4)

  • Bilderstrecke (4/4)

Das gesamte Gebäude ist auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten älterer Menschen ausgelegt und vollständig barrierefrei. Der vorgesehene Standort für das Pflegeheim ist ideal in der Ortsmitte gelegen. Eine gute Anbindung an den ÖPNV ist gewährleistet.

Kurz und kompakt

Angebote
  • 30 Einzelzimmer in 2 Hausgemeinschaften
  • Dauer- und Kurzzeitpflege
  • 10 Betreute Wohnungen
  • Begegnungsstätte im Erdgeschoss in Kooperation mit der Gemeinde Riederich
Besonderheiten
  • Das Zentrum beider Hausgemeinschaften ist jeweils das großzügige Wohn- und Esszimmer mit integrierter Küche. Hier spielt sich das alltägliche Zusammenleben der Seniorinnen und Senioren überwiegend ab.
  • Möglichst alle Mahlzeiten werden mit den Seniorinnen und Senioren in den Küchen der Hausgemeinschaften zubereitet und zusammen mit anderen eingenommen. Individuelle Geschmäcker und Bedürfnisse werden nach Möglichkeit bei der Gestaltung der Speisepläne berücksichtigt.
  • Auf jeder Ebene gibt es einen Balkon für den Aufenthalt im Freien.
  • Im Tagesablauf sind auch Angebote zur Aktivierung und zur Gestaltung des Alltags vorgesehen, wie z.B. gemeinsame Spiele, Gedächtnistraining, Singen, kreatives Gestalten, Bewegungsangebote und vieles mehr. Zusätzlich wird es regelmäßig Gottesdienste und verschiedene kulturelle Angebote geben.
  • Im Erdgeschoss befinden sich neben den Verwaltungsräumen des Pflegeheims eine TigeR-Gruppe für die Kleinkinderbetreuung und eine Arztpraxis. Das Betreute Wohnen befindet sich im angrenzenden Gebäudeteil und steht zur Vermietung durch die Baugenossenschaft Pfullingen bzw. die Gemeinde Riederich zur Verfügung.
Dokumente

Enstehung Samariterstift Riederich

Stand März 2021

Alles im Plan

Das Samariterstift Riederich wächst und wächst. Es ist dem neuesten Kenntnisstand für Pflegeheime entsprechend geplant und bietet ein breites Spektrum an Hilfen in der stationären Pflege.

Die Organisation und Betreuung orientiert sich am Konzept der Hausgemeinschaften. In kleinen, überschaubaren Gruppen von 2 x 15 Plätzen leben die Seniorinnen und Senioren in familienähnlichen Strukturen zusammen. Ihnen wird ein normaler, alltagsorientierter Tagesablauf mit aus der Biographie gewohnten Beschäftigungs- und Tätigkeitsfeldern angeboten. Bei der Betreuung und Pflege sollen die Selbständigkeit und noch vorhandene Fähigkeiten gefördert und die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Das gesamte Gebäude ist auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten älterer Menschen ausgelegt und vollständig barrierefrei von der Architektengemeinschaft Schwille und Partner in Reutlingen geplant. Pro Gruppe und Etage gibt es je zwei Balkone. Einen nach Osten und einen nach Westen. Acht der vorhandenen Zimmer teilen sich paarweise ein Bad. Alle weiteren Zimmer haben ein individuelles Bad. Dieses Projekt hat übrigens zwei Bauherren: die Baugenossenschaft Pfullingen eG und die Samariterstiftung. Die Samariterstiftung baut das Pflegehaus nebst Tiger-Gruppe, und Begegnungsstätte. Die Baugenossenschaft baut barrierefreie Wohnungen und eine Arztpraxis. Die Gemeinde Riederich erwirbt von den Bauherren fünf Wohnungen und die Arztpraxis sowie die Räume der Kinderbetreuung und die Begegnungsstätte.

Stand April 2020

Es geht los

Auch offizielle Termine, wie ein Spatenstich, bekommen in Corona-Zeiten einen ganz neuen Charakter. So fand sich nur ein kleiner Kreis in der Ortsmitte von Riederich (LK Reutlingen) zusammen, um den Startschuss für das neue Samariterstift in Riederich zu geben. Im Frühjahr 2022 soll das Haus mit 30 Plätzen eröffnen.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN:
DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen