24.10.19 - „Wir setzen auf Transparenz“ >
< 21.10.19 - Reutlinger Nachrichten - Ein Segen für die Bewohner
21.10.19 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift Ammerbuch

21.10.19 - Zur Weinkönigin gekürt


Herbstfeste sind im Samariterstift in Entringen ein fester Bestandteil des alljährlichen Veranstaltungskalenders. Dazu wird mit tatkräftiger Unterstützung der Hausbewohner alles schön und in den vielfältigsten bunten Farben der Jahreszeit geschmückt. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer Carmen Mezger mit Ihrem Team. 

 Da sich das Pflegepersonal ein kleines Weinfest zum Motto gemacht hatte, durfte natürlich der „Neue Wein“ mit frisch gebackenem Zwiebelkuchen beileibe nicht fehlen. Und eine Weinkönigin (siehe Bild) gab’s natürlich auch, denn mit einem kleinen Quiz rund um das „Trauben-Thema“, wurde Frau Fahrner mit einer kleinen Krone und entsprechender Urkunde als glückliche Gewinnerin gekürt. Mit viel Applaus honorierten schließlich die vielen Gäste und Angehörigen das Frage- und Antwortspiel und die überschwängliche Freude, die in den Augen der „Weinkönigin“ zu sehen war. 

Hartmut Kittel aus Poltringen unterstützte den wunderschönen Nachmittag mit seinen Liedern auf dem Akkordeon. Dabei musste er nicht lange warten, bis die ersten Hausbewohner ihr „Tanzbein“ schwangen. Auch die derzeit noch kommissarische Hausleitung des Samariterstifts, Viktoria Breining war vom Unterhaltungsprogramm ihrer Kolleginnen und Kollegen sehr angetan. „Und dass auch so viele Angehörige zum hiesigen Herbstfest gekommen waren, empfinde ich als sehr ehrenwert. Das ist dann auch für die Hausbewohner ein toller und unvergesslicher Moment“, ergänzte sie die gelungene Veranstaltung mit einem großen Dank an Ihre Mitarbeiter, die sich mit so einem Event immer viel Arbeit neben den „Alltagsaufgaben“ in der Pflegeeinrichtung machen.