Tanz in den Mai >
< „Ich mag es, Verantwortung zu übernehmen“
06.05.19 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung

23.04.19 - NTZ - Handwerker spenden für Bürgerhaus „Krone"


Im Juni letzten Jahres hat das inklusive Projekt Bürgerhaus „Krone“ in Oberensingen den Betrieb aufgenommen. Mit einer Spende in Höhe von 6000 Euro, die sie kürzlich gemeinsam übergaben, unterstützen die am Umbau der ehemaligen Gaststätte beteiligten Handwerksfirmen das Projekt. Rudi Schmid von der Malerwerkstätte Schmid erinnerte bei der Spendenübergabe an das gemeinsame Wirken: „Wir danken der Samariterstiftung für die gute Zusammenarbeit.“ Bürgerhaus-Koordinatorin Heike Bazlen bestätigt: „Alle haben gut zusammengearbeitet. Wir haben nur positive Rückmeldungen über den Raum und die Atmosphäre.“ Projektleiter Wolfgang Bleher von der Samariterstiftung: „Es freut uns, dass die Idee Früchte trägt.“ Die Räume seien gedacht für die Bürgerinnen und Bürger, das Bürgerhaus-Projekt sei nicht konfessionell geprägt. 

Das Foto entstand bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks und zeigt Heike Bazlen mit (von links) Architekt Christoph Kaufmann, Wolfgang Bleher (Samariterstiftung), Rudi Schmid (Malerwerkstätte Schmid), Michael Lutz (Fensterbau Lutz), Markus Föhl (Raumausstattung Föhl), Uwe Riehle (Fliesen Riehle), Ottmar Strähle (Sanitär Perrot), Levin Riehle (Fliesen Riehle); nicht auf dem Bild: Jürgen Geissler (Elektrotechnik Geissler). vh