Jung und Alt im Einklang >
< Entspannt trotz vieler Arbeit
24.07.19 - Kategorie: Samariterstift Ostfildern

Begleitetes Radfahren mit dem Parallel-Tandem im Samariterstift Ostfildern


 Seit Mai dieses Jahres haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Samariterstifts Ostfildern die Möglichkeit, in die Pedale zu treten. Unter dem Motto „Bewegung und Begegnung“ bietet ihnen Klaus Reichert, Vorsitzender der Ortsgruppe Ostfildern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), begleitetes Radfahren auf dem Parallel-Tandem an. Einmal im Monat – natürlich nur bei trockenem Wetter, denn sonst macht es keinen Spaß - fährt er mit ihnen einen kleinen Rundweg durch Ostfildern. Fahrer und Bewohner/-in sitzen dann nebeneinander. Die Bewohner/-innen können aktiv mittreten oder ohne mitzutreten beim Genießen der Landschaft und Entdecken von Veränderungen bekannter Orte und Plätze ausruhen. Mitfahren darf jeder. Das Parallel-Tandem ist bewusst so ausgestattet, dass auch Personen mit Handicap die Fahrt sicher und entspannt erleben können. Das kostenlose Angebot von Herrn Reichert (Spenden für den Unterhalt und die Versicherung des Tandems sind willkommen) wird von unseren Bewohner/-innen sehr gerne in Anspruch genommen. Bis Herbst ist dies noch möglich, denn dann überwintert das Gerät in der Garage. Doch bis dahin freuen wir uns noch auf viele Runden mit dem Fahrrad durch Ostfildern! 

Stefan Weber (Juli 2019)