„Danke für meine Aufgabe“ >
< Tarifvertrag für Altenpflege: zur Forderung von Verdi
24.01.19 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung

Einsegnungsgottesdienst für drei kompetente Frauen


Valeria Mendes-Siebert, Angelika Wenning und Kerstin Kühnle werden am 24. Februar um 10 Uhr in der St. Ulrich-Kirche in Weissach mit einem feierlichen Gottesdienst, für ihr Amt gesegnet. Den Gottesdienst gestalten Pfarrer Thomas Nonnenmann und Pfarrer Frank Wößner, der Vorstandsvorsitzende der Samariterstiftung, gemeinsam. Frank Wößner setzt die Leitungspersonen dann in ihren Dienst ein. Dabei gibt es ein Novum: Mit Angelika Wenning und Kerstin Kühnle teilen sich künftig gleich zwei Personen die Hausleitung im Rosa-Körner-Stift. 

Angelika Wenning war 30 Jahre verschiedenen Häusern und Funktionen für die Samariterstiftung tätig, zuletzt als Hausleiterin des Otto-Mörike-Stifts. Im Frühjahr 2017 hatte sich die 53jährige eine etwas längere Auszeit gegönnt. Als Nachfolgerin von Jaqueline Wecker kam sie dann im Frühjahr 2018 als Hausleiterin ins Rosa-Körner-Stift. Zwölf Jahre hatte sie das „Otto“ mitten im Ortskern von Flacht geführt. 

Valeria Mendes-Siebert, hat seit September 2017 die Leitung der Diakonie-Sozialstation Weissach übernommen. Die Mutter von Zwillingen freut sich, dass sie hier im ambulanten Bereich Menschen sofort Hilfe zukommen lassen kann, wenn es notwendig ist. Seit 1996 ist sie in der Pflege tätig. Ihre Ersteinstellung bei der Samariterstiftung war vor 13 Jahren. Es macht ihr zusammen mit ihrem Team sehr viel Freude ,, Menschen ein möglichst langes Leben in der eigenen Häuslichkeit zu ermöglichen“ 

Kerstin Kühnle ist bisher stellvertretende Hausleiterin im Rosa-Körner-Stift in Weissach. Die Mutter zweier erwachsener Kinder hat ihre Ausbildung im Otto-Mörike-Stift absolviert. Nach Ende der Ausbildung als Altenpflegerin Fachkraft wechselte sie in die Nachbareinrichtung. 2015 absolvierte sie die Weiterbildung zur Praxisanleiterin und 2018 schloss sie die Weiterbildung zur leitenden Pflegefachkraft erfolgreich ab. Seit 2017 ist sie stellvertretende Hausleiterin im Rosa-Körner-Stift.