Start Up – To Go >
< 22.10.18- Gäubote - Familien verbringen gemütlichen Nachmittag
31.10.18 - Kategorie: Christiane von Kölle Stift

Angehende Mechatroniker lernen die Lebenswelt im Christiane von Kölle Stift kennen


Jedes Jahr stellt die Firma Bosch, Reutlingen alle ihre ca. 80 Auszubildenden frei, damit sie in Projekten wichtige soziale Erfahrungen machen können. Vier von ihnen waren knapp zwei Wochen im Christiane von Kölle Stift in Tübingen. Monika Schwabe-Strasser, die Jugendkoordinatorin dort hat alles sehr gut vorbereitet. Die Mitarbeitende im Haus wussten von dem Projekt und haben geplant, wie sie die jungen Herren gut in den Alltag der Hausgemeinschaft und die Betreuungsangebote integrieren können. „ Ihr wart echt klasse, aufmerksam, empathisch im Umgang mit den Senioren und uns eine große Hilfe!“ meinte sie bei der Auswertungsrunde am letzten Tag. Auf die Nachfrage, wie es den angehenden Mechatronikern ging, kamen ehrliche Rückmeldungen:

„Die Stimmungsschwankungen der Bewohner mitzubekommen, war am Anfang ganz schön krass. Wir haben aber gelernt, ruhig und geduldig zu bleiben und die Leute so zu nehmen, wie sie sind…und wenn sie sich dann bedankt haben, tat das einfach richtig gut!“ Unisono berichten die jungen Männer, dass sie viel Respekt bekommen haben, vor dem, was die Pflegekräfte täglich leisten. „Man kann viel aus dem Projekt mitnehmen“ war das Resümé zum Schluss.