Fotoausstellung >
< Es geht los!
07.08.18 - Kategorie: Samariterstift im Mühlenviertel

Trinken und Gutes tun


Wie hieß es früher immer? „Kinderlähmung ist grausam, Schluckimpfung ist süß“! 

Deshalb ist das Samariterstift im Mühlenviertel mit dabei und unterstützt den Rotary Club und den daraus hervor gegangenen Verein „Deckel drauf e.V.“ dabei Polio, also Kinderlähmung, weltweit zu bekämpfen.Der Verein „Deckel drauf e.V.“ ist im August 2014 gegründet worden und als gemeinnützig anerkannt.

Ziel des Vereins ist es, durch das Sammeln und Verwerten von Plastikdeckeln Projekte finanziell zu unterstützen. Mit dem Erlös der Deckelsammelaktionen wird das Projekt „End Polio Now“, die Bekämpfung der Krankheit Polio unterstützt. Eine tolle Aktion und ein wichtiges Thema, finden Verantwortliche und Bewohnerinnen und Bewohner vom Samariterstift im Mühlenviertel. Jeweils 500 Deckel finanzieren eine Impfung, von der die geimpfte Person ein Leben lang profitiert. Angeregt wurde die Teilnahme an der Deckel-Sammelaktion durch die Tochter einer Bewohnerin, die auf die Aktion aufmerksamgemacht hat. Denn auch das Universitätsklinikum Tübingen beteiligt sich daran. Die Angehörige fragte nach , ob wir nicht auch Deckel beisteuern könnten. Die 80 Bewohnerinnen und Bewohner verbrauchen viel Mineralwasser, vor allem bei den jetzigen Temperaturen, da fällt natürlich so einiges an.

Kein Wunder, dass da die Bereitschaft groß war, hier mit zu machen und die Aktion zu unterstützen. So stehen nun in der Begegnungsstätte, sowie auch auf den Ebenen der Hausgemeinschaften Kartons, in die jede und jeder seine Deckel rein werfen kann.

Für den fürs Samariterstift zuständigen Getränkelieferanten ist es in Ordnung, wenn die Flaschen ohne Deckel zurück kommen. Bewohner und Bewohnerinnen selber, sowie die Mitarbeitenden können ihre gesammelten Deckel in die bereit gestellten Kartons werfen. Und die Kolleginnen aus der Hauswirtschaft haben sich bereit erklärt die übrigen, noch auf den Flaschen verbliebenen Deckel ab zu schrauben.

Bis 15. Oktober 2018 wird im Haus gesammelt. Dann kommt der Sammelerfolg zum UKT, denn dann endet auch dort diese Aktion.Sie wollen sich informieren und auch mitmachen? Informationen gibt es unter www.deckel-gegen-polio.de