Trinken und Gutes tun >
< Sommerfest im Haus im Park
07.08.18 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung

Es geht los!


Das Projekt Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes nimmt nun auch in der Samariterstiftung Fahrt auf. Führungskräfte aus allen Regionen des Fachbereichs Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie erhalten eine zweitägige Schulung in der ICF. Erst vor wenigen Tagen wurde die abschließende Fassung des BEIBaWü (Bedarfsermittlungsinstrument Baden-Württemberg) in Stuttgart verabschiedet. 

Im September startet ein Probelauf im Ländle, der auch wissenschaftlich begleitet werden wird. Die Referentin für die Experten der Samariterstiftung, Prof. Dr. Sandra Fietkau, wird aller Voraussicht nach die wissenschaftliche Begleitung der Erprobung in Baden-Württemberg übernehmen. Sie ist bei der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg als Lehrkraft tätig. Für die Samariterstiftung also ein Glücksfall im doppelten Sinne – Schulung ICF und BEIBaWü in einem Aufwasch.

Die Schulungsgruppe hat dank Klimaanlage im Konferenzraum der Hauptverwaltung einen kühlen Kopf bewahrt und fühlt sich jetzt gut vorbereitet für die nächste Etappe.