Feierliche Amtseinführung von Marie-Luise Sontheimer als neue Hausleiterin  >
< Besichtigung mit Wow-Effekt
20.04.18 - Kategorie: Behindertenhilfe Ostalb

Ihr seid fantastisch


Kooperation von Grundschule Schloßberg und Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb ist ein voller Erfolg

Ein mit 300 Zuschauern voll besetzter Saal der Stauferhalle Bopfingen, Kinder, Eltern, Großeltern, Ehrengäste, darunter Bürgermeister Dr. Gunter Bühler, Vertreter des staatlichen Schulamtes Göppingen und der Rieser Kulturtage - alle warten gespannt auf die Aufführung. Zum zweiten Musicalprojekt haben sich die Beteiligten für „Tabaluga – oder die Reise zur Vernunft“ entschieden.

Nicht ohne Hintergrund: Musik und Theater verbinden auf eine ganz besondere Weise, die kein Schulbuch vermitteln kann: in der Bildung zur Menschlichkeit. Die gemeinsamen Proben seit Jahresbeginn und gemeinsame Aktionen fördern sowohl bei Schülern als auch bei Menschen mit Behinderung das Bewusstsein füreinander. Ein gleichberechtigter Umgang in der Gesellschaft kann von allen Seiten von Anfang an begleitet und aufgebaut werden. 

Inklusion wird genau durch diese Begegnungen mit Leben gefüllt. Das Erleben von Gemeinschaft, die Stärkung von Eigenverantwortung und Selbstständigkeit sind Eigenschaften, auf die es schon seit 14 Jahren der gemeinsamen Kooperation ankommt. Im Vordergrund steht die Handlungsebene, das Erleben und Gestalten und weniger die trockene Theorie, denn Inhalt und Darstellungsform ergeben sich im Miteinander.

Bei der Aufführung ist dies für den Zuschauer sichtbar und erlebbar. Mit viel Liebe zum Detail wurden in Eigenregie das Bühnenbild, Kostüme und Bildershows entworfen. Fördergelder von Aktion Mensch unterstützten finanziell eine professionelle und mitreißende Aufführung, die ein Stück Kultur geschaffen hat. Die mehr als 120 Darsteller freuen sich auf eine neue Aufführung in zwei Jahren und sind sich am Ende der Vorstellung einig: wir sind verschieden. Ich bin ich und du bist du, aber was kann das schon bedeuten?