Für die Treue einmal „Danke“ sagen >
< Eine würdevolle Begleitung leisten
02.11.17 - Kategorie: Samariterstift am Ulrichsberg

Konrad-Biesalski-Schule gewinnt Ostalbliga


Fußball Die Wörter Schulmannschaft verlor in der 25. Saison nur eine Partie. In der Jubiläumssaison der Ostalbliga-Fußballmeisterschaften konnte die Schulmannschaft der Konrad-Biesalski-Schule aus Wört den Meistertitel erringen. Die Ostalbliga-Meisterschaft wird von den Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen seit 25 Jahren ausgetragen.

Das erste Spiel fand gegen die Samariterstiftung Neresheim statt. Auf dem holprigen Platz wurde es ein enges Spiel, das die Konrad-Biesalski-Schule mit 4:3 gewann. Nächster Gegner war die Christophorus-Werkstatt Ellwangen. Bei diesem Heimspiel konnte sich die Mannschaft mit 11:1 durchsetzen.
 In der anschließenden Partie ging es zum härtesten Konkurrenten, den Rabenhof Kickers aus Ellwangen. Nach einer bravourösen Leistung siegten die Wärter in Ellwangen mit 7:4.

Etwas kurios war der Sieg im Juni gegen die Jagsttalschule Westhausen, dem letztjährigen Titelträger der Ostalbliga-Fußballmeisterschaft. Aufgrund der Hitze einigten sich die Verantwortlichen anstatt zwei Halbzeiten, das Spiel in vier Spielabschnitten durchzuführen. Die ersten beiden Spielabschnitte waren sehr ausgeglichen. Nur dank einer großartigen Leistung von Marcel Herrmann, dem Torspieler der Wörter, gerieten diese nicht ins Hintertreffen. In den beiden letzten Vierteln des Spiels konnte Wört sich durchsetzen. Der 10:1-Sieg allerdings fiel nach dem Verlauf des Spiels viel zu hoch aus. Auch das letzte Heimspiel, gegen die Klosterbergschule aus Schwäbisch Gmünd, war enger. Die Wörter siegten 6:2. Im abschließenden Spiel gegen die Samariterstiftung Aalen musste man dann die einzige Niederlage einstecken. Doch da war die Meisterschaft schon in trockenen Tüchern.