Aktuelles / Presse

20.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung

20.11.19 - Auf einem guten Weg

2. Gutachten zur alternativen Ausgestaltung der Pflegversicherung liegt vor Dr. Bodo de Vries, Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP), kommentierte in diesen Tagen die Veröffentlichung des 2. Gutachtens zur alternativen Ausgestaltung der Pflegeversicherung von Prof. Dr. Heinz Rothgang. Er bewertete es als gute Grundlagen für die nächsten Schritte, denn es eröffne einen neuen Weg zur Neuorganisation des Leistungsgeschehens. „Wie erhofft stellen die vorliegenden Überlegungen eine Gesamtvision einer sektorenfreien Pflegewelt dar. Die Neuorganisation des Leistungsgeschehens, die entlang einer neuen Grenze entsteht und nur noch zwischen Wohnen und Pflege differenziert, entspricht unserer Forderung nach der Überwindung der Sektorengrenze. Ambulante und stationäre pflegerische Bedarfe werden durch einen Modulvorschlag harmonisiert. Nun ist es Aufgabe der Wissenschaft, diesen Vorschlag zu validieren und die Module mit Zielen der pflegerischen Interventionen zu hinterlegen. Noch nicht ausreichend harmonisiert sind die Module jenseits der Pflege. Das vorliegende Konzept sieht bislang hauswirtschaftliche Unterstützung im ambulanten Bereich mit Erträgen der Pflegeversicherung vor. Im stationären Bereich sind diese Leistungen dem Bereich der U+V zugeordnet und vom Pflegebedürftigen zu tragen. 

20.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung

20.11.19 - Gute Gesamtbilanz

Ausbildungsprojekt der Diakonie Württemberg bietet jungen Kosovaren Chancen

14.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung, Behindertenhilfe Ostalb

14.11.19 - Einführung in leichte Sprache in der Kita Rosengarten

Teilhabe Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Ostalbkreis hat einen Workshop zur „Einführung in die Leichte Sprache“ in der inklusiven Kindertagesstätte Rosengarten in Wasseralfingen veranstaltet. Mitarbeitende aus verschiedenen Einrichtungen des Ostalbkreises, Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörige erfuhren und erlebten, welche Möglichkeiten in der Leichten Sprache liegen. Als Referentin für diesen Nachmittag wurde Eva-Maria Rothaupt engagiert, Leiterin des Übersetzungsbüros für Leichte Sprache der Samariterstiftung. 

12.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift Ammerbuch

12.11.19 - Für alle Seiten ein echter Gewinn

Alle Mitarbeiter/innen im Samariterstift Ammerbuch sind sich immer wieder darüber einig, dass die Hilfe der Ehrenamtlichen im Haus ein tief greifender Gewinn für die Hausbewohner aber auch für das Pflegepersonal ist. „Das war nicht immer so“, erinnert sich Sandra Zanker, die inzwischen für die ehrenamtliche Koordination verantwortlich ist. Denn vor einigen Jahren konnten die Mitarbeiter/innen nur selten auf die Hilfe von dieser Seite hoffen. „Es war ein langer Weg, so einen tollen und hilfreichen Stamm an wundervollen Mitmenschen aufzubauen, die mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Neigungen den Alltag der Hausbewohner unterstützen und sehr lebenswert machen“, sagt die Koordinatorin zu ihren Kolleginnen und Kollegen. Ob Häkeln oder Nähen, Vorlesen, Kochen oder Backen alles ist im Repertoire der freiwilligen Helfer/innen.

12.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift Höfingen

12.11.19 - Knöpfe im SWR

Die Knopf-Aktion macht die Runde!

11.11.19 - Neues aus der Samariterstiftung

11.11.19 - Wahlen des Präsidiums der Diakonie Württemberg

Frank Wößner und Juliane Baurins Präsidium der Diakonie Württemberg gewählt 

21.10.19 - Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift Ammerbuch

21.10.19 - Zur Weinkönigin gekürt

Herbstfeste sind im Samariterstift in Entringen ein fester Bestandteil des alljährlichen Veranstaltungskalenders. Dazu wird mit tatkräftiger Unterstützung der Hausbewohner alles schön und in den vielfältigsten bunten Farben der Jahreszeit geschmückt. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer Carmen Mezger mit Ihrem Team. 

Treffer 1 bis 7 von 598
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>