Pressemeldungen

19.10.18 - Samariterstift im Mühlenviertel

„Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit“ Psalm 145 Vers 15

Es gibt verschiede Formen des Wartens. Zum einen das mit Sorge verbundene Warten, wenn angekündigte Gäste sich verspäten, im Wartezimmer des Arztes, Stunde um Stunde bis man endlich dran kommt, oder dann, wenn man auf einen Befund vom Krankenhaus wartet. Man ist vielleicht nervös, unruhig, kommt nicht zum Schlaf. Dann gibt es das freudige Warten – auf den Geburtstag, ein Fest, ein anderes schönes Ereignis. Manchmal müssen wir uns sehr in Geduld fassen, weil das Warten eine lange Zeit dauert. Herr Pfarrer Schweizer, der den Erntedankgottesdienst im Samariterstift im Mühlenviertel gestaltete, ging besonders darauf ein. Vom Apfelkern der gepflanzt wird, bis zum Apfelbaum, das dauert. Im Besonderen bis die ersten Äpfel gereift sind und man reiche Ernte hat, da muss man sich in Geduld üben und warten können. Und manchmal müssen wir uns in Geduld üben auf die Ernte unseres Lebens- wie viele Erfahrungen müssen wir mit Geduld über uns ergehen lassen, bis wir mit etwas gut umgehen können? Wichtig dabei  aber die Gewissheit und das Vertrauen in Gott, dass es eine Ernte gibt und dass wir von dieser Ernte profitieren, dass das Warten sich lohnt

17.10.18 - Neues aus der Samariterstiftung

Grünes Licht für Seniorenzentrum der Samariterstiftung in Willmandingen

Die Samariterstiftung Nürtingen und die Baugenossenschaft Pfullingen werden gemeinsam auf dem ehemaligen Gelände der Strickwarenfabrik Wagner in Willmandingen ein dreigeschossiges Seniorenzentrum bauen und betreiben.

11.10.18 - Neues aus der Samariterstiftung

Einladung Gedenkgottesdienst Grafeneck - 14. Oktober 2018

Am Sonntag, den 14. Oktober um 14:30 Uhr, lädt das Samariterstift Grafeneck zum Gedenkgottesdienst für die Opfer der NS -"Euthanasie" 1940 ein. 

05.10.18 - Samariterstift Leonberg+Seniorenzentrum Parksee

Senioren-Yoga

Ab November  gibt es  ein neues Angebot im Samariterstift Leonberg 

04.10.18 - Neues aus der Samariterstiftung

Auf den Geschmack gekommen – 1600 Kilogramm Äpfel für die Krone in Oberensingen

Deutschland ist gerade wieder Weltmeister geworden – beim Saftkonsum! 32,2 Liter hat jeder Deutsche 2017 getrunken. Apfel- und Orangensaft sind dabei die beliebtesten Sorten. Kein Wunder also, dass Apfelsaft in jedem Supermarkt erhältlich  ist. Doch Apfelsaft ist nicht gleich Apfelsaft! Das können die Mitglieder des AKs Integration in Oberensingen gern bestätigen. Sie haben zu Gunsten des neuen Bürgerhauses Krone Äpfel auf heimischen Streuobstwiesen aufgelesen und Apfelsaft daraus herstellen lassen. Und der schmeckt richtig gut.

02.10.18 - Service- und Quartiershaus Feuerbach

Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte, 

02.10.18 - Samariterstift Leonberg+Seniorenzentrum Parksee

Edler Tropfen für fleissige Helfer

Sie waren dabei! Die Bewohnerinnen und Bewohner des Samariterstifts Leonberg sowie Mitarbeiter und Betreuungskräfte waren beim Höhepunkt des Weinjahres dabei: die Lese! Die Lese ist der Höhepunkt eines jeden Weinjahres, aber auch der kritischste Punkt. Nur durch sorgfältige Leseplanung gelingt es, die Trauben in der Qualität, die der Weinberg hervorgebracht hat, auf die Kelter zu bringen. In den Weinbergen des Weinguts Sadlo in Gerlingen ist alles glatt gegangen. Waren ja fleißige Hände am Werk. Nach etwa anderthalb Stunden waren stolze 600 Kilo Trauben geerntet.