Pressemeldungen

26.02.13 - Samariterstift Zuffenhausen

Damen und Herren gesucht

Die "Stuttgarter Zeitung" unterstützt am 25.02.13 das Anliegen des Samariterstifts Zuffenhausen: "Das Samariterstift sucht ehrenamtliche Damen und Herren, die etwas Zeit haben, um sich um Senioren zu kümmern. Voraussetzungen sind Kontaktfreude, Verständnis, Geduld sowie die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich auf ältere und pflegebedürftige Menschen einzustellen. Weil immer wieder ehrenamtliche Helfer aus Altersgründen ausscheiden, werden regelmäßig neue Kräfte gesucht. Interessenten können sich an die Einrichtungsleiterin Eva Neumeier unter der Telefonnummer 0711/98 79 32113 wenden oder sich beim Samariterstift, Markgröninger Straße 39, 70435 Stuttgart, melden." 

25.02.13 - Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift Leonberg+Seniorenzentrum Parksee

Erinnerungskultur in Leonberg

Die Geheime Staatspolizei hatte in Leonberg in der Rutesheimer Straße ein Arbeitserziehungslager für holländische Zwangsarbeiter eingerichtet. Ingrid Bauz stellt zusammen mit ihren beiden Mitautoren ihre Foschungsergebnisse "Die Geheime Staatspolizei in Württemberg und Hohenzollern"  am 15. März um 19:00 Uhr im Berthold-Graf-Saal in der Samariterstiftung an der Seestraße vor.

21.02.13 - Neues aus den Einrichtungen, Behindertenhilfe Ostalb

Neue WG an der Stuttgarter Straße

In einer Vierzimmerwohnung leben zwei Schwestern zusammen mit ihrer Mitbewohnerin. Die frühere Moschee der Ditib-Gemeinde wurde innerhalb weniger Monate von der Wohnungsbau Aalen umgebaut, so dass seit einigen Wochen die Wohnung bezogen werden konnte. Betreut werden die drei Bewohnerinnen von zwei Sozialpädagogen, die jeden Machmittag vorbei schauen. Sie sorgen dafür dass der Alltag Strukturen bekommt. Finanziert wirtd die Betreuung vom Landratsamt. 

21.02.13 - Neues aus der Samariterstiftung, Wohnstätte Oberensingen

Lichtzeichen in der Gewitternacht

Drinnen ist’s dunkel und draußen ziehen grelle Blitze gleißend ihre zackigen Bahnen. Der Donner grollt. Niemand kann in solch einer Nacht schlafen. Die Bettdecke über dem Kopf. Unter den zuckenden Lichtzeichen ziehen Fragen durch den unruhigen, bisweilen ängstlichen Geist. Vom Hundertsten ins Tausendste schweifen die Gedanken. All die Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Rolle des Universums hat die Schattentheatergruppe „Nachtkerzen“ in Bilder und Szenen gesetzt. Zu sehen ist „Gewitternacht“ frei nach Michèle Lemieux, am Samstag, 2. März, um 18 Uhr im Kleinen Saal der Rudolf-Steiner-Schule Nürtingen. 

21.02.13 - Werkstatt am Neckar

Mitarbeiteraktion für einen guten Zweck

Die IST METZ GmbH, Anbieter von UV-Härtungssystemen aus Nürtingen, hat über ihre IST METZ STIFTUNG – ZEIT FÜR MENSCHEN insgesamt 5000 Euro an die Werkstatt am Neckar und die Wohnstätte Oberensingen gespendet. In den Einrichtungen soll das Geld für Freizeitaktivitäten und die Finanzierung eines Theaterstücks eingesetzt werden. 

21.02.13 - Dr.-Vöhringer-Heim + Kroatenhof

Schüler und Auszubildende im Dr. Vöhringer-Heim

Die Stiftung ZEIT FÜR MENSCHEN fördert Bildungspartnerschaften, die mittlerweile mit dem Dr. Vöhringer-Heim recht umfangreich geworden sind. 

14.02.13 - Neues aus der Samariterstiftung

Bildungspartnerschaften sind ein Erfolgsrezept

Die Bildungspartnerschaft zwischen der Ersberg - Werkrealschule in Nürtingen und dem Dr. Vöhringer-Heim der Samariterstiftung besteht seit 2009, zur Waldorfschule in Nürtingen seit 2012. Gepflegt wird ein kontinuierlicher Kontakt, der z.B. durch ein Mosaikprojekt zwischen dem Dr. Vöhringer-Heim, der Jugendkunstschule Nürtingen und einer 7. Klasse der Ersbergschule Nürtingen entstand. Die JUGENDSOZIALSTIFTUNG – Zeit für Menschen fördert die Partnerschaften durch ein extra Zeitdeputat, damit die Schüler eine gute Betreuung erfahren. In der Gestaltung der Pflegesätze sind soziale Kontakte zwischen Jung und Alt nicht vorgesehen.