Hospiz Münsinger Alb

Baubeginn für das Hospiz ist am 9. Juli 2021. Das Hospiz steht Menschen aus Münsingen und der ganzen Albregion im weiteren Umkreis zur Verfügung.
Es soll bis Ende 2022 eröffnet werden.

Wir wissen, dass wir sterblich sind. Und wir möchten, wenn es soweit ist, „einen schönen Tod“ haben.

Zu den Themen Tod, Trauer und Sterben gibt es reichlich Informationen. Viele haben vor allem die medizinische Versorgung der Sterbenden zum Inhalt.


Ziel der Hospizarbeit ist es, durch eine umfassende Zuwendung einen vertrauten Raum für den schwerkranken und sterbenden Menschen und seine Angehörigen zu schaffen, indem er bis zuletzt in Würde und ohne Angst vor Schmerzen leben und hoffen kann.

Grundlage aller Hospizarbeit ist der Respekt vor dem einzelnen Menschen mit seiner Selbstbestimmung, seiner persönlichen Lebensgeschichte und den daraus resultierenden Wünschen und Bedürfnissen. Unabhängig von seiner Weltanschauung und sozialen Zugehörigkeit.

Hier darf jeder Mensch sein, so wie es ihm gerade ist: traurig, wütend, verzweifelt ... und auch lachend.
Denn eines wird überall spürbar: es tut gut, unbelastete Zeit zu haben. Dem Leben wird bis zum letzten Augenblick Zeit gelassen. Zeit für die Menschen, die uns lieb sind, und die nicht mehr lange bei uns bleiben. Diese Zeit gestalten Sterbende, Angehörige und Pflegende tröstend und miteinander verbunden. Das gibt Halt – auch über den Tod hinaus.
Ein solch Liebevolles Haus wird es nun auch in Münsingen geben.

  • Bilderstrecke (1/3)

  • Bilderstrecke (2/3)

  • Bilderstrecke (3/3)

Kurz und kompakt

Angebote
  • Betreuung Schwerstkranker und sterbender Menschen
  • 8 helle Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer und kleinem Terassenbereich, sowie TV-Gerät und Gäste-WLAN
  • Großer Wohn- und Essbereich mit offener Küche
  • Terrasse
  • Raum der Stille
Besonderheiten

Das Hospiz befindet sich unweit des Stadtzentrums an der Straße "Im Weiher 5".

Das Haus ermöglicht Begegnungen zwischen den Gästen, Angehörigen und Mitarbeitenden, erlaubt jedoch auch den Rückzug in den eigenen geschützten Bereich des Gästezimmers. Die großzügige Terrasse und der Außenbereich bilden die Verbindung zur Natur. Der Aufenthalt im Freien ist jederzeit möglich.

Der Wohn- und Küchenbereich lädt dazu ein, gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden, Angehörigen und Gästen Lebensgeschichten zu teilen und auch füreinander zu kochen. Die Zimmer können sehr gern mit persönlichen Bildern und Möbeln eingerichtet werden.

Im Raum der Stille können sich Gäste, Angehörige, Mitarbeitende und Freund:innen zurückziehen, um zu beten, Kraft zu sammeln oder gemeinsam Andachten zu feiern. Seelsorgerliche und spirituelle Angebote sind uns wichtig.

Das Hospiz wird durch die
Münsinger Alb und Hospiz Stiftung - Zeit für Menschen unterstützt.

Stiften und Zeit schenken

Das Hospiz Münsinger Alb wird von der Münsinger Alb und Hospiz Stiftung unterstützt.

So können Sie dazu beitragen:

Wie ein Baum wird die Hospiz-Idee in Münsingen wachsen. Seine Wurzeln werden durch Ihre Spende fest in der Münsinger Erde auf der Schwäbischen Alb verankert. Mit den Früchten, die er deshalb tragen wird, kann „himmlische“ Ernte eingefahren werden.

Stiftungseinlage: Mit einer Zuwendung von 500 Euro an aufwärts werden Sie Stifter und sichern so langfristig wichtige Arbeit der Münsinger Alb und Hospizstiftung.

Spende: Ob Sie 20, 50 oder 100 Euro geben möchten, einmalig oder monatlich als Dauerspende - jeder Betrag hilft unmittelbar.

Stiftungskonten:

MÜNSINGER ALB UND HOSPIZ STIFTUNG
Zeit für Menschen

Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE27 6405 0000 0100 0815 96
BIC: SOLADES1REU

Volksbank Münsingen
IBAN: DE90 6409 1300 0000 6350 06
BIC: GENODES1MUN

Kennwort: Hospiz

Anlassspenden:   Geburtstagsjubilare verzichten auf Geschenke oder bei Beerdigungen die Angabe "statt Blumen" und bitten stattdessen um Spende für die Stiftung. Oder der Erlös aus Benefizveranstaltungen. Oder statt Weihnachts-Werbegeschenken für Kunden den Betrag an die Stiftung spenden und den Kunden eine Weihnachtskarte mit der Info schicken.  

Vermächtnisse: Ein Teil des Erbes wird vorher oder im Erbfall der Stiftung zugedacht. So wirkt Ihr Geld weit über das eigene Leben hinaus.  

So können Sie mitarbeiten: Wollen Sie Zeit schenken – gelegentlich oder auch regelmäßig? Viele Arten von Zeitspenden sind möglich. Sie haben selbst eine Idee, wie Sie Ihr Interesse und Kompetenz einbringen können, oder wir schauen gemeinsam, was gebraucht wird und was Ihnen entsprechen könnte. Wir freuen uns über neue Ideen! Wenden Sie sich damit einfach an einen der Sprecher der Stiftung.

Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt. Als Stifter und als Spender können sie steuerliche Vorteile geltend machen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung. Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Telefon: 07022 / 505 -299
info@zeit-fuer-menschen.de

Dokumente

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung /
Zeit für Menschen

IBAN:
DE67 6005 0101 0008 6692 92
BIC:
SOLDAEST600
BW Bank

Freie Stellen