Samariterstift Zuffenhausen

Das Samariterstift Zuffenhausen ist ein Altenpflegeheim mit Kurzzeitpflege und liegt in einem Wohngebiet mitten in Zuffenhausen. Es nimmt in erster Linie Einwohnerinnen und Einwohner aus Zuffenhausen und dem Großraum Stuttgart auf. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen sich als unterstützende Wegbegleiter und orientieren sich am christlich-biblischen Menschenbild. Seelsorge und Gottesdienste gehören zum festen Angebot in unserem Haus. Ehrenamtliche und Besuchsdienste der Kirchengemeinde und Sitzwachengruppen unterstützen die Pflegekräfte.



Angebot: 
  • 92 Plätze in der Pflege
  • Kurzzeitpflege

Lage: mitten im Zentrum im Wohngebiet

Haus: Im Jahr 1965 erbaut und von 1988 bis 1991 vollständig renoviert.

Besonderheiten: 
  • Mitten im Ortszentrum von Zuffenhausen
  • Großzügiger Garten in ruhiger Lage. 
  • Gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
  • Ausschließlich Einzelzimmer.
  • Unterstützung durch eigenen Freundeskreis.

MDK Bericht: Note 1

 

  

Unsere Highlights im Jahr 2017: 


50 Jahre Samariterstift Zuffenhausen: (1967-2017)

Den Prospekt zum 50 Jahre Jubiläum finden Sie hier.


Altenpflege: Unser Haus bietet Ihnen umfassende individuelle Hilfe und fachgerechte, ganzheitliche Betreuung. Ihre körperlichen, geistigen und seelischen Kräfte und Fähigkeiten sollen angeregt und wenn möglich erhalten und wiederhergestellt werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten Ihnen das Leben erleichtern, Ihre Selbstständigkeit fördern und Geborgenheit geben. Alle 92 Einbettzimmer haben 15 Quadratmeter Wohnfläche. Jedes Zimmer ist mit einer Notruf-Anlage sowie mit Anschlüssen für Radio, Fernseher und Telefon ausgestattet und verfügt über einen rollstuhlgerechten Waschraum mit WC. Die meisten Appartements haben darüber hinaus eine eigene Dusche. Pflegebäder und zusätzliche Duschräume sind auf jeder Etage ausreichend vorhanden und immer nah bei Ihrem Zimmer gelegen.

Grundausstattung von uns – Gemütlichkeit von Ihnen: Die Grundausstattung der Zimmer (Bett, Nachttisch und Schrank) wird vom Samariterstift gestellt und kann von Ihnen gerne durch persönliche Einrichtungsgegenstände wie Kleinmöbel, Bilder und Pflanzen ergänzt werden. Zu jeder Wohngruppe gehört auch ein Gemeinschaftsbereich.

Im Tagessatz des Altenpflegeheims sind enthalten: Pflege und Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte, drei Mahlzeiten (bei Bedarf Diät oder Schonkost) und Nachmittagskaffee, Waschen der Leib- und Bettwäsche, Zimmerreinigung, Heizung, Strom, Wasser, Müllabfuhr sowie Hilfe bei Notruf. 

Kurzzeitpflege – Kleine Hilfe für Sie und die Familie: Die Kurzzeitpflege bietet Ihnen die Möglichkeit, für einige Tage oder Wochen ganztags im Samariterstift betreut und versorgt zu sein. Auf diese Weise entlasten wir Sie und Ihre Familie – zum Beispiel in der Urlaubszeit oder wenn aus anderen Gründen vorübergehend die Betreuung zu Hause nicht möglich ist. 

Durch die zentrale, ruhige Lage  des Samariterstift Zuffenhausen , können sowohl Geschäfte wie auch  öffentliche Verkehrsmittel schnell und einfach erreicht werden. Das fördert den Erhalt der Selbstständigkeit, auf die wir großen Wert legen. Kleinere  Einkäufe oder Arztbesuche können so problemlos, nach Bedarf, alleine getätigt werden.  

Das Haus ist zeitgemäß und wohnlich eingerichtet. Über ein freundlich, der jeweiligen Jahreszeit entsprechendes, gestaltetes Foyer gelangt man in die einzelnen Wohnbereiche.   Diese tragen bekannte Straßenamen  Zuffenhausens wie „Kelterplatz“, „Kirchtal“ und „Schäfergässle“. Damit kommt die Verbundenheit mit der Umgebung zum Ausdruck und es wird Vertrautheit  geschaffen.   

Sowohl die nahegelegene Schule als auch die Bewohner  basteln mit großer Freude die Dekorationen für das gesamte Haus.  Der schöne Garten des Samariterstifts wirkt wie eine grüne Oase der Ruhe inmitten der Großstadt. Er lädt zum verweilen ein, im Sommer kann hier die Sonne genossen werden und auch Spaziergänge können hier getätigt werden. Der Andachts- und Veranstaltungsraum ist ein Mittelpunkt des Hauses, hier finden sowohl regelmäßige Gottesdienste, als auch Feste statt.  Im hauseigenen Café können sie immer mittwochs, samstags und sonntags von 14-16 Uhr  mit Ihren Angehörigen Kaffee und Kuchen genießen, ein Idealer Ort zur Begegnung. Friseur und Fußpflege kommen für Sie regelmäßig ins Haus.

Gemeinschaft leben  und Individualität fördern, dass  sind Leitgedanken aller unserer Angebote, Aktivitäten und Veranstaltungen.  Sie als Bewohner können dabei individuell aus einer Vielzahl an Angeboten wählen, so ist garantiert für jeden etwas dabei.  Wir versuchen dabei Alltagsaktivitäten zur Aktivierung anzubieten, die Ihnen vertraut sind und die Möglichkeit schaffen  mit anderen Bewohnern in Kontakt zukommen.                                                                                                                Hierzu gehört gemeinsames Kochen und basteln, Spiele, Bewegungsübungen und Gymnastik, musizieren und singen, Männerstammtisch, sowie das von unserer Ergotherapeutin angebotene Gedächtnistraining. Die  Feste im Jahreslauf, zu denen auch die Angehörigen eingeladen werden, gehören  zu den Höhepunkten. Aber auch Feiern aus persönlichem Anlass, Konzerte, Vorträge, der Besuch im Café und Ausflüge in die Region  bereichern das Zusammenleben.                                                                  

Ebenso wichtig sind uns Seelsorge und Verkündigung: Regelmäßig finden Gottesdienste statt,  zur persönlichen Seelsorge kommen Geistliche verschiedener Konfessionen regelmäßig ins Haus. Jeder hat bei uns die Freiheit, sein Leben nach seinen Bedürfnissen einzurichten. Daher erfragen wir gleich zu Beginn Ihre Gewohnheiten und Rituale um auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und ihnen den Einzug/Ankommen  zu erleichtern.  Wir bieten die Möglichkeit das Leben des Hauses im Heimbeirat aktiv mitzugestalten, er ist zugleich auch die Vertretung der Bewohner.                                         

Auf die breite ehrenamtliche Unterstützung unserer Einrichtung sind wir besonders stolz - und dankbar. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sind lieb gewordene Gesprächspartner, die mit ihren Ideen und ihrem Engagement maßgeblich zur lebendigen Atmosphäre unseres Hauses beitragen. Sie bringen Zeit mit. Für Gespräche, Spiele, Ausflüge oder andere gemeinsame Aktivitäten. Sie suchen die intensive Begegnung, aus der sich Zuwendung und Zuneigung entwickeln. Entlasten Angehörige und Pflegemitarbeiter. Und stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Einrichtung und Gemeinwesen dar. 

Die ehrenamtlich Mitarbeitenden werden durch ein eigenes Fortbildungsprogramm und Angebote zum Austausch besonders gefördert. Die Einrichtung wird besonders untertstützt durch den Freundeskreis Zuffenhausen und Aktionstage der Firma Bosch

Wenn Sie einen Teil Ihrer Zeit in "Zeit für andere" umwandeln können, werden Sie selbst einen großen Gewinn erfahren. Bringen Sie selbst ihre Ideen ein oder lassen Sie sich von unseren Vorschlägen anregen. Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Gerne sind auch Spenden für unsere Arbeit willkommen. Viele Angebote, die den Alltag verschönern, werden nicht durch den Pflegesatz finanziert und können nur durch Spenden getragen werden. Nutzen Sie den Online-Spenden-Button - einfach und sicher. 

Samariterstift Zuffenhausen • Markgröninger Straße 39 • 70435 Stuttgart
Telefon 0711/ 987932-0 • Telefax 0711/ 987932-410