Samariterstift Geislingen

Das Samariterstift Geislingen ist ein Pflegeheim, das neben der stationären Pflege auch Kurzzeitpflege, Tagespflege und einen Beschützenden Bereich anbietet. Das Heim wurde 1996 eröffnet.

Das modern und wohnlich gestaltete Haus liegt direkt an der Fußgängerzone, umgeben von einer reizvollen Außenanlage. Sie können die Innenstadt von unserem Haus aus auf kurzen Wegen erreichen. Eine Bushaltestelle und ein öffentliches Parkhaus befinden sich in unmittelbarer Nähe. Damit bietet das Samariterstift Geislingen seinen Bewohnern beste Voraussetzungen für die Teilnahme am öffentlichen Leben und allen Besuchern eine gute Erreichbarkeit. Die Betreute Wohnanlage „Kaisheimer Hof“ liegt in direkter Nachbarschaft zum Samariterstift Geislingen und ist mit diesem im 1. Stock durch einen Steg verbunden. Damit wird eine zügige Reaktion auf eventuelle Notrufe aus den Betreuten Wohnungen gewährleistet.

Zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten sorgen für ein vielfältiges Leben im Haus. 




Angebot:
  • Das Samariterstift Geislingen bietet stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege und Pflege in einem „Beschützenden Bereich“ an.
  • 120 Einbettzimmer mit einer Fläche von jeweils 22 Quadratmetern und 6 Zweibettzimmer mit je 44 Quadratmetern.
  • Hiervon 6 Zimmer für Kurzzeitpflege und 12 Zimmer im „Beschützenden Bereich“
  • 37 Appartements für betreutes Wohnen im Kaisheimer Hof
  • Begegnungsstätte, Cafeteria, Kiosk für Bewohner

Lage:
Mitten in der Altstadt mit Gartenanlage am Aufstieg der Schwäbischen Alb.

Haus und Anlage:
Das Haus wurde 1996 erbaut und mit einer modernen und großzügigen Anlage versehen.
Das Gebäude ist um einen begrünten Innenhof angelegt. Die großzügige Gartenanlage wird von einem Teich dominiert, aus dem ein kleines Bächlein die Anlage durchfließt. Eine große Anzahl zum Teil beschatteter Sitzgelegenheiten lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Durch eine begrünte Schallschutzwand ist der Innenhof von der vorbeiführenden Bundesstraße akustisch geschützt und bietet dadurch einen ruhigen Aufenthalt. Dem Beschützenden Bereich zugeordnet gibt es einen geschützten Garten, der den dementiell erkrankten Bewohnern vorbehalten ist und ihnen einen sicheren Aufenthalt im Freien ermöglicht. Die allgemeine Gartenanlage kann auch von den Bewohnern des „Kaisheimer Hof“ genutzt werden. Außerdem bietet die Cafeteria in der warmen Jahreszeit ihren Besuchern Sitzplätze im Freien an.

Besonderheiten:
  • vielfältige Angebote durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
  • eigene regionale Küche
  • Freitagsgottesdienste und Seelsorge
  • monatlicher Kaffeenachmittag mit Musik/Programm
  • offener, gut besuchter Mittagstisch und Café
  • Bewohnerkiosk
  • hochwertige Pflegeprodukte (im Heimplatz inbegriffen)
  • Nahrungsergänzungsprodukte bei Bedarf kostenlos
  • Ausbildungsbetrieb
  • sehr gut in der Stadt vernetzt
  • Hospizarbeit in Kooperation mit Eleison e.V.

MDK-Bericht: Note 1,2

Wir bieten Ihnen umfassende Hilfe und fachgerechte, ganzheitliche Betreuung und Pflege. Ihre körperlichen, geistigen und seelischen Kräfte und Fähigkeiten sollen angeregt und erhalten werden. Unsere Mitarbeiter/innen möchten Sie dabei unterstützen und Ihnen das Leben erleichtern. Sie möchten Ihre Selbständigkeit fördern und Geborgenheit geben.

Im Tagessatz sind unter anderem enthalten: 
  • Pflege und Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte
  • vier Mahlzeiten und Nachmittagskaffee (bei Bedarf Diät oder Schonkost)
  • Zimmerreinigung 
  • Heizung, Strom, Wasser, Müllabfuhr
  • Satelliten-Fernseh- und Radioempfang
  • Wäscheversorgung

Die Grundausstattung der Zimmer wird vom Samariterstift gestellt. Sie können Ihr Reich gerne durch persönliche Einrichtungsgegenstände wie Sitz- und Kleinmöbel, Bilder und Pflanzen ergänzen, ganz so, wie es Ihnen gefällt.

Unser Pflegeheim besteht aus 120 Einbettzimmern mit jeweils 22 Quadratmetern und sechs Zweibettzimmern mit je 44 Quadratmetern Wohnfläche. Alle Räume sind mit rollstuhlgerechtem Bad mit Dusche und WC eingerichtet, verfügen über eine Notrufanlage, ein Schließfach sowie Anschlüsse für Radio, Fernseher und Telefon. Die Zimmer verteilen sich auf drei Stockwerke und sieben Wohngruppen.

In der Kurzzeitpflege bieten wir Ihnen die komplette Betreuung für einige Tage oder Wochen – eine ideale Möglichkeit zur Entlastung Ihrer Familie. Standardmäßig sind unsere Kurzzeitpflegezimmer mit einem Niedrigbett, Minibar, Fernseher, einer Weichlagerungsmatratze, dem out-of-bed-System und einem hauseigener Rollstuhl ausgestattet.

Der Beschützende Bereich befindet sich im Erdgeschoss und bietet 12 Plätze für Menschen mit einer schweren dementiellen Erkrankung. Bevorzugt werden hier Menschen mit einer ausgeprägten Hinlauftendenz aufgenommen. Für den Beschützenden Bereich besteht eine eigene Konzeption.

In unserer Tagespflege können Sie Menschen Ihrer Generation aus Geislingen und Umgebung treffen, erhalten Hilfe und Betreuung durch uns, bleiben aber Zuhause wohnen.

Unser Sozialdienst berät Sie gerne. Im Vorfeld der Aufnahme in unserem Haus werden Sie kompetent zu den Angeboten der Tages- und Kurzzeitpflege und der vollstationären Heimaufnahme beraten. Hilfestellung erhalten Sie in den Bereichen der Finanzierung, der Antragstellung und zu Fragen in Betreuungsangelegenheiten. Buchungen für einen Kurzzeitpflegeaufenthalt können zeitnah bearbeitet werden. 

Das im Jahr 1996 erbaute, modern und wohnlich gestaltete Heim liegt direkt an der Fußgängerzone, umgeben von einer reizvollen Außenanlage. Sie können die Innenstadt von unserem Haus aus in ein paar Minuten erreichen; eine Bushaltestelle und ein Parkhaus sind außerdem in unmittelbarer Nähe.

Damit bietet Ihnen unser Stift beste Voraussetzungen für die Teilnahme am öffentlichen Leben und allen Ihren Besuchern eine gute Erreichbarkeit. Zahlreiche auch öffentlich zugängliche Veranstaltungen und Aktivitäten sorgen überdies für vielfältiges Leben im Haus.

Leben in Gemeinschaft heißt der Leitgedanke aller unserer Angebote, Aktivitäten und Veranstaltungen. Dabei gehören die vielen Feste im Jahreslauf zu den Höhepunkten. Aber auch Feiern aus persönlichem Anlass, Konzerte, Vorträge und Ausflüge bereichern das Zusammenleben.

Mit zahlreichen Angeboten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, etwas für Ihre körperliche und geistige Beweglichkeit zu tun. Die Palette der Aktivierungs-Angebote reicht von Gedächtnistraining über hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Spielen und Basteln bis zu Gymnastik und „Erinnerungsarbeit“. Nehmen Sie am Leben teil! Wir haben viel zu bieten und helfen Ihnen gern.

Seelsorge und Verkündigung haben im Samariterstift besondere Bedeutung. Im wöchentlichen Wechsel werden ein evangelischer und ein katholischer Gottesdienst im Haus gefeiert. Zur persönlichen Seelsorge kommen Geistliche verschiedener Konfessionen regelmäßig ins Haus.

Im Gebäude des Samariterstift Geislingen befindet sich das Mehrgenerationenhaus mit seinem vielfältig nutzbaren Schubart-Saal sowie mehreren Gruppenräumen. Diese von der Stadt getragene Einrichtung hat sich einer generationenübergreifenden Arbeit verschrieben. Die Angebote des Bürgertreffs stehen Ihnen natürlich als BewohnerIn des Samariterstifts und des „Kaisheimer Hofes“ offen.

Im Eingangsbereich unseres Hauses erwartet Sie eine gemütlich eingerichtete Cafeteria mit überschaubaren 66 Plätzen. Hier bieten wir Ihnen den offenen Mittagstisch an, bei dem alle Bürger und Bürgerinnen willkommen sind. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich. Zum Nachmittagskaffee begrüßen wir gerne Gäste und Besucher und natürlich alle Bewohner des Samariterstifts und des Mehrgenerationenhauses. In der Cafeteria können Sie innerhalb der Öffnungszeiten Ihre Geburtstage, Jubiläen oder Ähnliches im Kreise ihrer Familie und Freunde feiern. Bei der Vorbereitung und Gestaltung sind wir gern behilflich.

Auf die Qualität der Zutaten legen wir großen Wert: frisches Gemüse und eine jahreszeitlich orientierte Speisekarte sind bei uns daher selbstverständlich.

Die Mahlzeiten stellen einen bedeutenden Aspekt in der Tagesstrukturierung unserer Bewohner dar. Die Versorgung mit Speisen und Getränken ist mit entscheidend für das Wohlbefinden in unserem Haus.

Durch unser Küchenteam werden unsere Bewohner täglich mit gut bürgerlichem, regionalem Essen versorgt. Das Mittagsmenü besteht aus Suppe, Hauptgang und Dessert.

Unsere Bewohner können aus zwei Menüs (davon eines vegetarisch zubereitet) und einer zusätzlichen Wahlbeilage täglich auswählen.

Regionales und Saisonales beeinflussen die Speiseplangestaltung. Milch und Milchprodukte gehören unabdingbar zum Speiseplan dazu, verschiedenen Brotsorten stehen zur Auswahl. Fleisch und Fisch finden sich bei uns in einem ausgewogenen Verhältnis wieder. Es werden täglich drei Mahlzeiten und nachmittags Kaffee und Gebäck gereicht. Während des gesamten Tages steht ausreichend Mineralwasser zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es auf jedem Stockwerk Saftspender.

Passiertes Essen besitzt den gleichen Stellenwert wie „Normalkost“ in unserem Hause. Der Speiseplan hängt wochenweise aus und jede Speise ist mit einer genauen Kalorienzahl- und Allergenkennzeichnung versehen. Wir reagieren sofort auf spezielle Veränderungen, wie z.B. Krankheit oder Gewichtsveränderungen.

Haupt- und Ehrenamt Hand in Hand:

 Einen unentbehrlichen Beitrag zu unserer Arbeit leisten die über 100 ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger in Geislingen und Altenstadt, die sich in vielfältiger Weise engagieren. Die ehrenamtlich Mitarbeitenden werden durch ein eigenes Fortbildungsprogramm und Angebote zum Austausch besonders gefördert. Unterstützt wird die Arbeit im Samariterstift auch durch den „Freundeskreis Samariterstift Geislingen e.V.“.

 Wenn Sie einen Teil Ihrer Zeit in „Zeit für Andere“ umwandeln können, werden Sie selbst einen großen Gewinn erfahren. Bringen Sie selbst ihre Ideen ein oder lassen Sie sich von unseren Vorschlägen anregen. Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Spenden Sie einfach und sicher mit dem "Spende-Button" oben auf der Seite.

Öffnungszeiten:

Täglich offener Mittagstisch von 11.45 Uhr bis 13.00 Uhr

Anschließend Kaffeebetrieb bis 16.30 Uhr

Freitags ab 13.30 Uhr geschlossen

Die Cafeteria bietet Platz für 60 Gäste

Unser Speiseplan 05.11-11.11

Unser Speiseplan 12.11-18.11

Unser Speiseplan 19.11-25.11

Unser Speiseplan 26.22-02.12

Unser Speiseplan 03.12-09.12

Unser Speiseplan 10.12-16.12

Unser Speiseplan 17.12-23.12

Unser Speiseplan 24.12-30.12

Unser Speiseplan 31.12-06.12

Mehr Informationen zur Cafeteria finden Sie im Flyer.

Samariterstift Geislingen • Schillerstraße 4 • 73312 Geislingen
Telefon  07331/ 934-0 • Telefax 07331/ 934-555