Samariterstift Altenstadt

Leben in Gemeinschaft - so heißt nicht nur der Leitgedanke aller unserer Angebote, Aktivitäten und Veranstaltungen. In Altenstadt ist es schon durch die vier kleinen Wohngruppen Programm. Das lichtdurchflutete, neue Gebäude mit großzügiger Außenanlage läßt einladend eine familiäre Atmosphäre aufkommen. Angehörige sind herzlich eingeladen, am Tagesablauf mitgestaltend teilzunehmen.

 

 

 

  

Gut entscheiden in schwierigen Situationen:

Angebot: 
  • 54 Dauerpflegeplätze
  • Kurzzeitpflege
  • Beschützender Bereich
  • 33 Appartments für betreutes Wohnen
  • Begegnungsstätte mit einer Cafeteria, welche von ehrenamtlichen Helfern und mit Unterstützung des Freundeskreises betrieben wird

 

 

Haus und Lage: 

Das Haus wurde 2007 errichtet und ist im Stadtteil Altenstadt in Geislingen neben der Kirche gelegen.

Das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner findet auf zwei Etagen statt, die unterteilt sind in vier Wohnbereichen mit jeweils Platz für 11 bis 15 BewohnerInnen. Dazu gehört ein beschützender Bereich speziell für dementiell veränderte Menschen.

Eine großzügige Gartenanlage vor dem Haus lädt zum Verweilen ein, ebenso der barrierefreie Zugang in den Garten und Innenhöfe. Ergänzt werden die Außenbereiche durch drei Terrassen im Obergeschoß, die eine schöne Aussicht bieten.

 

MDK - Prüfbericht: Note 1,0

 

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit und Hygiene 
E-Mail >>

Wir bieten Ihnen im Alter umfassende Hilfe und fachgerechte, ganzheitliche Betreuung sowie nach Bedarf auch einen beschützenden Bereich. Ihre körperlichen, geistigen und seelischen Kräfte und Fähigkeiten sollen angeregt, erhalten oder wiederhergestellt werden. Unsere Mitarbeiter/innen möchten Sie dabei unterstützen und das Leben erleichtern, Ihre Selbständigkeit fördern und Geborgenheit geben. In unserem Tagessatz sind unter anderem enthalten: 

  • Pflege und Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte 
  • Vier Mahlzeiten und Nachmittagskaffee (bei Bedarf Diät oder Schonkost) 
  • Wäscheversorgung 
  • Zimmerreinigung 
  • Heizung, Strom, Wasser, Müllabfuhr Satelliten-Fernseh- und Radioempfang 

 

Kurzzeitpflege: In der Kurzzeitpflege bieten wir Ihnen im Alter die komplette Betreuung für einige Tage oder Wochen – eine ideale Möglichkeit zur Entlastung Ihrer Familie, zum Beispiel in der Urlaubszeit oder wenn aus anderen Gründen die Pflege vorübergehend nicht möglich ist. 

 

Sämtliche Zimmer haben ein rollstuhlgerechtes Bad mit bodenebener Dusche, Toilette, Waschtisch und Toilettenschrank. Sie verfügen über eine Notrufanlage, ein Schließfach sowie Anschlüsse für Radio und Fernseher.

Die Grundausstattung der Zimmer wird vom Samariterstift gestellt, kann aber gerne mit persönliche Einrichtungsgegenstände wie Sitz- und Kleinmöbel, Bilder und Pflanzen ergänzt werden.

In großzügigen und hellen Wohn- und Essbereichen, in den Sitzecken, den Innenhöfen, den Gärten und Plätzen fühlen sich Bewohner, Mitarbeiter und Gäste wohl.

Der beschützende Bereich befindet sich im Erdgeschoss und bietet 11 Plätze für Menschen mit einer schweren dementiellen Erkrankung oder einer ausgeprägten Hinlauftendenz.

Eine besondere Qualität erwartet die Nutzer des Hauses durch den Verbund des Pflegeheims mit einer großzügigen Begegnungsstätte mit Café, räumlich zwischen Pflegeheim und Seniorenwohnanlage bzw. Diakoniestation gelegen.

Wir bieten Ihnen umfassende Hilfe und eine fachgerechte und ganzheitliche Pflege und Betreuung. Unserer MitarbeiterInnen möchten Sie dabei in Ihren Fähigkeiten und Ihre Selbständigkeit fördern.

Mit zahlreichen Angeboten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, etwas für Ihre körperliche und geistige Beweglichkeit zu tun. Die Aktivierungs-Angebote reichen vom Gedächtnistraining über hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie gemeinsames Kochen, Spielen und Basteln bis zu Gymnastikangeboten.

Seelsorge hat im Samariterstift besondere Bedeutung. Im Wechsel werden abwechselnd ein evangelischer und ein katholischer Gottesdienst im Haus gefeiert. Zur persönlichen Seelsorge kommen Geistliche verschiedener Konfessionen regelmäßig ins Haus.

In vorbildlicher Zusammenarbeit verschiedener Akteure sind in Altenstadt Angebote für ältere und pflegebedürftige Menschen entstanden. So erwartet die BewohnerInnen ein reichhaltiges Angebot in den Wohngruppen und es können auch Veranstaltungen in der Begegnungsstätte besucht werden. 

Haupt und Ehrenamt Hand in Hand:

Einen unentbehrlichen Beitrag zur Arbeit leisten die über 100 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger in Geislingen und Altenstadt, die sich in vielfältiger Weise engagieren. 

Die ehrenamtlich Mitarbeitenden werden durch ein eigenes Fortbildungsprogramm und Angebote zum Austausch besonders gefördert.

Wenn Sie einen Teil Ihrer Zeit in "Zeit für andere" umwandeln können, werden Sie selbst einen großen Gewinn erfahren. Bringen Sie selbst ihre Ideen ein oder lassen Sie sich von unseren Vorschlägen anregen. Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Gerne sind auch Spenden für unsere Arbeit willkommen. Viele Angebote, die den Alltag verschönern, werden nicht durch den Pflegesatz finanziert und können nur durch Spenden getragen werden. Nutzen Sie den Online-Spenden-Button - einfach und sicher. 

Wir bieten:
  • Freiwilligendienst (FSJ und BFD), Praktikanten m-w-d 
  • Ausbildung zur Pflegefachkraft
  • Ausbildung zur Hauswirtschafterin
Samariterstift Altenstadt • Bronnenwiesen 22 • 73312 Geislingen
Telefon 07331/ 4429-0 • Telefax 07331/932 58 40