Hof-Theater mit Charme und Witz

In der Vergangenheit bereicherten viele innovative Musikaufführungen immer wieder den Alltag der Senioren im Samariterstift in Entringen.

Doch letzte Woche konnten die Hausbewohner eine ganz besondere Darbietung genießen, denn mit dem Titel „Frischer Wind“ präsentierten Kornelia Masur, Dagmar Wezel, Oliver Kurz und Karlo Müller (www.DialogTheater.de) eine Theateraufführung der besonderen Art. Dabei ging es um eine erlebnisreiche Schiffsreise mit den unterschiedlichsten Besuchsstationen. Gleichzeitig wurden von den Schauspielern viele bekannte Lieder an den entsprechenden Orten eingestimmt. So wurden die Zuschauer bei Liedern wie „An der Nordseeküste“ oder „Weiße Rosen aus Athen“ immer wieder zum gemeinsamen Mitsingen animiert.

Speziell für Pflegeeinrichtungen in der Corona-Zeit wurde das Theater geschrieben um auch in Vorhöfen oder hauseigenen Gartenanlagen aufgeführt zu werden. Motto: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzten (Aristoteles).“ Organisatorin Sandra Zanker war ganz angetan von der charmanten und sehr professionellen Theatertruppe, denn neben den immer wieder lustigen Einlagen von „Frau Häberle“ hatten die Senioren auch viel Spaß am illustren Reiseprogramm und erinnerten sich immer wieder an eigene Erlebnisse entlang der Mittelmeerroute und anderen Gewässer im nahen europäischen Raum.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen