Polizeiauftritt mit Charme

Als letzte Woche sechs Polizisten in Uniform vor dem Samariterstift Ammerbuch standen, waren die Hausbewohner schon etwas nervös.

Sieglinde Vetter war über den Anblick der Herren so überrascht, dass sie beim Betreuungspersonal nachfragte, „.....ist denn etwas passiert?“ Aber die Seniorin konnte schnell beruhigt werden, denn bei den Polizisten handelte es sich um das Blechbläserquintett des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Markus Pfundstein.

Einige Wochen zuvor hatte Konzertmanagerin Luise Kalscheuer bei Sandra Zanker im Samariterstift telefonisch angefragt, ob Interesse an einem Hofkonzert vor dem Seniorenheim bestünde. Die Betreuerin zögerte keinen Moment und gab freudig „Grünes Licht“!

Nachdem die Truppe ihre Instrumente und Notenständer im Vorhof des Hauses aufgebaut hatten, waren viele Damen ganz entzückt - nicht nur von der Vielzahl der Musiker, sondern auch vom feschen Auftritt der Herren. Das makellose Outfit der Herren begeisterte die Zuschauer so sehr, dass dies im Kreise der Seniorinnen immer wieder zu Sprache kam.

Als dann das Orchester mit dem Egerländer Liedermarsch begann, war die Stimmung sofort auf dem Höhepunkt. Selbst vorbeigehende Passanten blieben stehen und vorbeifahrende Autos hielten an und kurbelten das Fenster herunter. Nach und nach füllte sich der Vorplatz mit Zuhörern, die mit ihrem Applaus, ihre Bewunderung offen zeigten.

Natürlich wären alle Hausbewohner auch gerne nach draußen gegangen, aber der Covid-19 Virus erlaubt solche ausgelassenen beziehungsweise stimmungsvollen Momente in der Gemeinschaft noch nicht. Abstand halten ist die Devise. Dennoch konnten die uniformierten Musiker mit Melodien von Frank Sinatra ihr Publikum regelrecht verzaubern. Auch für das Haus sprach Sandra Zanker den Polizeibeamten ein riesengroßes Lob aus, denn so einen Auftritt hatte die Pflegeeinrichtung in der Kirchstrasse 58 recht selten erlebt.

Die Begeisterung der Zuhörer ging an dem Ensemble natürlich nicht spurlos vorbei. „Toll zu sehen, was wir hier mit unserem Auftritt ausgelöst haben“, bestätigte Markus Pfundstein freudig und versprach auch weiterhin mit seinen Kollegen ins Samariterstift nach Ammerbuch-Entringen zu kommen.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Freie Stellen