Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in einer Familie bedeutet, dass Sie die notwendigen Unterstützungsleistungen bei einer Gastfamilie bekommen. Sie leben dabei bei einer Familie ( auch bei Paaren / Einzelpersonen ) und haben dort ein eigenes Zimmer bzw. eine kleine Wohnung

Die Gastfamilie wird durch unser qualifiziertes Mitarbeiterteam für Sie ausgesucht und vermittelt. Diese Form der Betreuung ist besonders gut für Sie geeignet, wenn sie Anschluss an eine Familie haben und mit der Familie gemeinsam leben wollen. Die Familie wird dabei von unseren Fachkräften ständig begleitet und fachlich beraten. 

Sie sind in den natürlichen Tagesablauf der Gastfamilie integriert und erhalten Unterstützung in allen Dingen des Alltags. Die Familie erhält dafür neben den Aufwendungen für Kost und Logis ein Betreuungsgeld. 

Da es sich bei diesem Angebot um eine Leistung der Eingliederungshilfe handelt, muss beim zuständigen Leistungsträger ein Antrag gestellt werden. Dabei begleiten wir Sie gerne. 

Wenn Sie selbst Gastfamilie werden wollen, sprechen Sie uns an. Die zuständigen Ansprechpartner finden Sie in den jeweiligen Regionen.