Wer will fleißige Näherinnen seh‘n… >
< Auf den Hund gekommen!
09.01.18 - Kategorie: Christiane von Kölle Stift

Stimmungsvolles Adventskonzert des Bäckerchors im Christiane-von-Kölle-Stift


Es ist schon gute Tradition, dass der Tübinger Bäckerchor zur Adventszeit im Christiane-von-Kölle-Stift die alten Menschen mit köstlichem Kuchen und stimmungsvollen Adventsliedern Liedern erfreut. So auch in diesem Jahr. Ehrenamtskoordinatorin Gertrud Rahlenbeck begrüßte die 14 Chorsänger mit ihrem Vorsitzenden Prof. Dr. Hans-Helmut Heizmann und Dirigent Volker Brückel im Namen der Hausleitung. Schon allein die Musik ist Labsal für die Seele. Und wenn es dazu noch selbstgebackenen Himbeer-, Pflaumen- und Käsekuchen gibt, bleiben kaum noch Wünsche offen.

Der Nachmittag endete mit stimmungsvollen Advents- und Weihnachtsliedern. „Es wird ja gleich dunkel” erklang ebenso wie „Horch, wie hell die Glocken klingen“ und viele mehr. Zum Abschluss stimmten alle mit ein in das altbekannte Weihnachtslied „Leise rieselt der Schnee“. Vielleicht wird er ja pünktlich zum Heiligen Abend die Erde in eine Zauberlandschaft verwandeln, so wie der Gesang des Bäckerchors die Herzen der alten Menschen berührt hat.