Erntedankgottesdienst im Dr.-Vöhringer-Heim >
< Pfullinger Lebensbilder im Stadtteiltreff
02.10.17 - Kategorie: Samariterstift Münsingen, Neues aus der Samariterstiftung

Rehabilitation unter der Sonne


Werkstatt an der Schanz produziert jetzt auch mit Solarstrom


 Noch nie war die weltweite Konzentration von Kohlendioxid in der Luft so hoch wie 2015(400 parts per Million/Teile einer Million/ppm). Kohlendioxid verweilt über 1000 Jahre in der Atmosphäre und noch länger in Ozeanen. Das 2 Grad – Ziel bedeutet, dass weltweit nur noch 1.000 Milliarden Tonnen (Mrd.t.) CO2 freigesetzt werden dürften, das 1,5 Grad Ziel lässt nur noch einen Spielraum von 500 Mrd. t. Derzeit werden global 31 Mrd./pro Jahr freigesetzt. Vor diesem Hintergrund produziert die Werkstatt an der Schanz seit dem 15. September mit 276 Fotovoltaik-Module à 275 Watt auf einem Teil des Werkstattdaches des Samariterstifts Grafeneck Sonnenstrom. Die 76 kWp große Anlage produziert etwa 72.000 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr, mehr als das Werkstattgebäude mit etwa 46.000 kWh im gleichen Zeitraum verbraucht.

Geplant, finanziert und auch betrieben wird die Anlage von der 2009 in Bad Boll gegründeten Ökumenischen Energiegenossenschaft Baden-Württemberg (ÖEG), bei der auch die Samariterstiftung Mitglied ist. Es ist nach der PV- Anlage auf dem Dach des Samariterstifts im Mühlenviertel in Tübingen das zweite Kooperationsprojekt. 

Anlass für die Samariterstiftung war die Notwendigkeit, bei der in diesem Jahr vollzogenen Erweiterung der Werkstatt um einen Anbau gleichzeitig auch einen Anteil von 15 Prozent erneuerbarer Energieerzeugung entsprechend der Auflage der Landesregierung vorzuweisen. Nun wird der Sonnenstrom von der ÖEG zwar direkt in das lokale Netz eingespeist, da aber erzeugter Strom sich den raschesten Weg seiner Nutzung sucht, dann doch auch intern verwendet. Die neue PV – Anlage erspart der Atmosphäre etwa 43 Tonnen Kohlendioxid. So ist diese Koproduktion von Samariter-Stiftung und kirchlicher Genossenschaft auch ein Beitrag zur Verbesserung des Gemeinwohls.

Die globalen Ereignisse mit Starkregen und Überschwemmungen in Indien und Bangladesh, die Hurrikans in der Karibik und in den USA und deren verheerende Wirkungen sind auch auf den galoppierenden Klimawandel und die zunehmende Erderwärmung zurückzuführen. Entsprechend sind eine Abkehr von fossilen Energien, wie Kohle und Braunkohle und die Umsetzung der Energiewende dringend notwendig, zumal dieser Schritt auch gleichzeitig eine Bekämpfung von Fluchtursachen ist. Auch der langjährige kriegerische Konflikt im Iran, Irak und in Syrien hat seine Wurzeln im Kampf um Öl. Entsprechend erfordert der Klimawandel ein schnelles Umsteuern, einen raschen Abschied von Kohle und Atom. Bei diesem Emissionsniveau wird das Globalbudget schon in etwa 30 Jahren, also zur Jahrhundertmitte ausgeschöpft sein – bei weiter steigenden Emissionen sogar noch schneller.
 Die Anlage auf Teilen des Werkstattdaches ist die mittlerweile 14. PV-Anlage der ÖEG. Und doch ist sie nur ein kleiner Tropfen auf den inzwischen sehr heißen Stein. In der Werkstatt an der Schanz werden nun Verpackungs-und Montagearbeiten von geistig und körperlich behinderten Menschen klimafreundlich ausgeführt.

Die Ökumenische Energiegenossenschaft mit derzeit 306 Mitgliedern und 950.000 Euro Anlagenkapital versucht trotz schwieriger energiepolitischer Rahmenbedingungen mit praktischer Schöpfungsbewahrung ernst zu machen und Kirchengemeinden wie kirchlichen Einrichtungen zu helfen, ihre Liegenschaften zu nutzen umweltverträglichen Strom zu produzieren. So kann Schritt für Schritt der Weg zu einer klimaneutralen Kirche gegangen werden. Die Anlage in Münsingen, die knapp über 100.000 Euro gekostet hat und von der Firma Elektro-Kirsammer errichtet wurde , sollte für beide Akteure nicht die letzte gewesen sein. Beide Akteure benötigen auch weitere Unterstützung von außen: www.oekumenische-energiegenossenschaft.de; www.samariterstiftung.de;

Beide Akteure benötigen auch weitere Unterstützung von außen: www.oekumenische-energiegenossenschaft.de; www.samariterstiftung.de;