„Fachlich kompetente Pflege nach christlichem Menschenbild“ >
< Tolle Idee: Wochenkino im Samariterstift
16.05.17 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung

Einfach leicht


Die Samariterstiftung hat sich mit ihrem Leitbild und Stiftungszweck im Hintergrund dazu entschlossen, Leichte Sprache zu benützen. Derzeit durchforstet deshalb die Sozialpädagogin Eva-Maria Rothaupt sämtliche Internet-Auftritte und Flyer der Stiftung und übersetzt sie in Leichte Sprache. Kennzeichen der Leichten Sprache ist es, dass Text-Verständnis und Sprach-Niveau gegenüber der „schweren“ deutschen Sprache, die allgemein benutzt wird, niedrig zu halten. Es gibt zudem verschiedene Regelansätze zur Vereinfachung von Satzbau, Wortwahl, Grammatik und auch Rechtschreibung. Ziel ist es, Texte so zu gestalten, dass so viele Menschen wie möglich sie verstehen. 

Passende Bilder zum Text erklären dessen Inhalt zusätzlich. Unterstützt wird Rothaupt von einem dreiköpfigen Prüfer-Team. Alois Junker, Carmen Scheerer und Herbert Setzer (v.l.n.r.), allesamt Menschen mit Lern-Schwierigkeiten haben in diesen Tagen ihre Ausbildung als Prüfer für Leichte Sprache abgeschlossen. Ihre Aufgabe ist es, die übersetzten Texte gründlich zu lesen und Wort für Wort, Zeichen für Zeichen, Bild für Bild anzustreichen, was für sie nach wie vor nicht verständlich ist. So entsteht Buchstabe für Buchstabe ein leicht verständlicher Text für alle.

Das Übersetzungsbüro arbeitet auch gern für weitere Auftraggeber. Jeder, der einen leicht verständlichen und lesbaren Text benötigt, kann sich dort melden. 

Kontaktdaten zum Übersetzungsbüro für Leichte Sprache:
Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb
Jahnstraße 14 
Eva-M. Rothaupt 
73431 Aalen 
Tel: 07361/564 313
Fax: 07361/564 310
mailto: eva.rothaupt@samariterstiftung.de