Toll, dass unsere Firma das „Soziale Lernen“ unterstützt >
< Wo sich in manchem der Kreis schließt
20.07.17 - Kategorie: Samariterstift Ammerbuch

Für Lena eine Selbstverständlichkeit

Lena Rückschloss ist eine der jüngsten Ehrenamtlichen im Samariterstift in Entringen.


Die 16-jährige Schülerin, die gerade ihre mittlere Reifeprüfung erfolgreich abgelegt hat, absolvierte letztes Jahr ihr Sozialpraktikum in der Ammerbucher Pflegeeinrichtung. „Und seitdem ist die junge Dame für uns und unsere Hausbewohner in jeder freien Minute da“, erklärt Sandra Zanker, die das Ehrenamt im Haus betreut. 

Ob es in den Ferien war oder auch nachmittags nach der Schule, für Lena ist Hilfe ein tiefes Gefühl der Mitmenschlichkeit. Und außerdem sind ihr viele Hausbewohner einfach auch ans Herz gewachsen. Dabei ist für die 16-jährige keine Arbeit zu viel. „Im Rahmen meiner Möglichkeiten beschäftige ich mich sehr gerne mit den Menschen hier beim Basteln oder auch Spazieren gehen.

Erst neulich haben wir aus frischem Lavendel schöne Dekorationen für die Aufenthaltsräume hier gebastelt“, fügt sie lächelnd hinzu. Auch Pflegeschüler Phillip Fisher war mit von der Partie und konnte von dem herrlichen Duft der Pflanzen kaum genug bekommen. 

Dabei meint Sandra Zanker: „So ein fröhlicher Nachmittag mit diesen jungen und leidenschaftlichen Menschen ist für unsere Senioren ein gütiges Geschenk und zaubert auch den kranken Menschen unter ihnen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht – danke Lena, dass Du für uns alle immer da bist“.