Feuerwerk der Ideen!- Stadtteilarbeit im Wohnviertel am Laiblinspark in Pfullingen >
< Bosch Sinfonieorchester gibt Benefizkonzert: Mit Verve, Witz und Virtuosität
11.12.17 - Kategorie: Samariterstift am Stadtgarten Pfullingen

Offener Mittagstisch für Gäste


In gemeinsamer Runde schmeckt das Essen doppelt so gut. Gelegenheit zum geselligen Speisen bieten Samariterstiftung und Bürgertreff einmal pro Woche mit ihrem „Offenen Mittagstisch“. Jeden Mittwoch von 12 bis 13.30 Uhr wird der Gemeinschaftsraum im Haus am Stadtgarten, Große Heerstraße 7-11, zum Restaurant. Das Drei-Gänge-Menü mit Suppe, Hauptgang und Dessert kommt frisch zubereitet aus der Küche der Samariterstiftung, die Bewirtung vor Ort übernehmen die ehrenamtlichen Helfer des Bürgertreffs.

Dieses Angebot richtet sich nicht an die Hausbewohner, sondern ist offen für Gäste von außerhalb. Mitten im Pfullinger Zentrum gelegen ist das Haus am Stadtgarten für Besucher aus dem ganzen Stadtgebiet leicht zu erreichen. Für Bewohner der Wohngebiete im Westen und Osten der Stadt biet sich der Bürgerbus als Fahrgelegenheit an: In der letzten Vormittagsrunde in die Innenstadt und ab 14 Uhr wieder nach Hause. Je nach Wohnort und Situation lässt sich die Fahrt noch mit einer kleinen Besorgung vor oder nach dem Essen verbinden.

Bis 20. Dezember offeriert der Bürgertreff einen besonderen Anreiz, den offenen Mittagstisch kennen zu lernen: Alle externen Besucher bekommen nach dem Essen eine Tasse Kaffee gratis. Und wer den Bürgerbus nutzt, bekommt für die Rückfahrt einen Freifahrschein.

Wer zum offenen Mittagstisch kommen möchte, melde sich bitte an im Bürgertreff-Büro am Montag, 9 bis 12 Uhr, an. Ansprechpartnerin: Jasmin Gekeler, Telefon (07121) 5148897. Auskunft zum Bürgerbus erteilen Elvira und Werner Fesseler, Telefon (07121) 79515.