Liturgenkreis im Dr. Vöhringerheim >
< Die „Flitzende Bürste“
11.12.17 - Kategorie: Samariterstift am Laiblinspark Pfullingen, Samariterstift am Stadtgarten Pfullingen

Feuerwerk der Ideen!- Stadtteilarbeit im Wohnviertel am Laiblinspark in Pfullingen


„Enorm, was da an Ideen zusammenkommt!“, sagt einer der Nachbarn begeistert, der zur Ideenwerkstatt in den offenen Treffpunkt im Samariterstift in Pfullingen gekommen ist. „Wir sind Nachbarn“ ist die neue Stadtteil-Initiative rund um den Laiblinspark in Pfullingen. Bürger und Bürgerinnen, sowie Akteure im Viertel (z.B. Firmen, Läden, Schulen, Praxen …) sind im Herbst 2017 zu einer Ideen-und Mitmachwerkstatt eingeladen worden. „Wie möchte ich im Stadtteil leben? Was brauche ich? Was kann ich selber tun? – Leitfragen , die zum Mitmachen motivieren. Eine sehr große Zahl an Nachbar, knapp 60 Personen, gemischt von Jung bis Alt, sind der Einladung gefolgt und haben miteinander eine Fülle an Ideen erarbeitet, die nun gemeinsam weiter entwickelt werden. Wünsche nach Festen, Flohmärkten, Plauder- und Sitzecken im Viertel, eine gemeinsame Lauf-und Wandergruppe, die Verschönerung des Spielplatzes, gemeinsame Frühstücke, Jugendprojekte, Strick- Spiele- und Kochtreffs und Vieles mehr kamen auf die Ideenliste. „Wir machen Nägel mit Köpfen“, sagte eine Teilnehmerin, die sich mit vielen anderen spontan für einen Frauenstammtisch begeisterte und sofort einen ersten Termin vereinbarten. Jeden ersten Donnerstag im Monat trifft sich diese Gruppe nun und findet (diskutiert/entwickelt) ihre Themen.

Eine Kerngruppe von Nachbarn hat die Ideen-Werkstatt vorbereitet - begleitet und moderiert von Britta Eichler, Quartierskoordinatorin der Samariterstiftung in Pfullingen. Die Sozialarbeiterin nimmt momentan an der Weiterbildung Dienstleistungs- und Netzwerkmanagement teil. „Mir ist es wichtig zusammen mit der Kerngruppe, viele Nachbarn und Akteure im Viertel zu erreichen und zum Mitmachen zu begeistern, damit Lebensqualität im Stadtteil nachhaltig verbessert werden kann.“ Erste Schritte, in deren Folge sich Nachbarn untereinander helfen und ein gutes Miteinander langfristig entsteht, sind der Aufbau von Kontakten und Vertrauen und der Spaß an Gemeinsamkeiten.

Das Samariterstift am Laiblinspark in Pfullingen setzt auf den konsequenten Ausbau der Quartiersarbeit, als verlässlicher Partner Vorort, begleitend, unterstützend, vernetzend, koordinierend. Ziel des Quartierskonzeptes ist es, das selbstbestimmte Wohnen im vertrauten Wohnumfeld so lange als möglich zu erhalten. Auf den Ebenen Wohnen, Sich versorgen, sich beteiligen, Gemeinschaft erleben, sollen nachhaltige Strukturen für ein gutes Leben im Stadtteil mit allen Akteuren aus Bürgerschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung entwickelt werden. Das Samariterstift bietet Beratung und Hilfen - von der häuslichen Pflege über Notruf, Mittagstisch, Betreutes Wohnen, Tagespflege, Kurzzeitpflege, Pflege-Wohngemeinschaften bis zum Leben in Hausgemeinschaften die gesamte Palette an Unterstützung.

Kontakt:
Britta Eichler
Quartierskoordinatorin der Samariterstiftung in Pfullingen
Telefon 07121 97 34 45
E-Mail britta.eichler@samariterstiftung.de