Nähkästchen >
< „Du bist nicht unsere Mutter“
22.08.17 - Kategorie: Samariterstift Gärtringen

Spenden machen es möglich

Die Diakoniestation Gärtringen ist „on the road again“ und zwar mit zwei funkel-niegel-nagel-neuen VW-up.


Die gab es unlängst aus Anlass des zehnten Geburtstages der VRmobile-Aktion. Das Projekt VRmobil ist eine gemeinsame Aktion der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung von Fahrzeugen für den täglichen Einsatz von Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen unverzichtbaren Einrichtungen ermöglicht.

Das Projekt startete 2007. In den zehn Jahren seines Bestehens sind mehr als 25 Millionen Euro an Spenden zusammengekommen. Mittlerweile fahren mehr als 2500 Fahrzeuge für gemeinnützige und soziale Zwecke auf Deutschlands Straßen. Die beiden neuen Flitzer wurden in der Carl-Benz-Arena in Stuttgart persönlich von Gabriele Witzke und Matthias Kircher abgeholt.