Erfülltes Leben und würdiges Sterben  >
< Praktikanten im Samariterstift Ammerbuch
09.11.16 - Kategorie: Haus im Park Dettenhausen, Neues aus der Samariterstiftung

Festlicher Gottesdienst zur Einsetzung von Manuela Bender als neue Leitung im Haus im Park


Am Reformationssonntag wurde Manuela Bender in der Johanneskirche in ihre neue Aufgabe als Leitung des Hauses im Park eingeführt. Der Posaunenchor und Orgelmusik schufen den festlichen Rahmen für den Gottesdienst. Die Reihen waren dicht besetzt. Viele Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses im Park waren gekommen, ebenso Kollegen und Kolleginnen aus Dettenhausen und aus Aalen, wo Manuela Bender zuvor tätig war, Mitglieder des Freundeskreises, Bürgermeister Thomas Engesser für die Kommune, Familienangehörige und Gemeindeglieder der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde. 

Pfarrerin Silvia Kreuser beschrieb gleich bei ihrer Begrüßung, welchen wichtigen Stellenwert das Haus im Park für Dettenhausen hat. Manuela Bender bedankte sich in ihrer Vorstellung mit frischen Worten dafür, wie gut sie am neuen Ort aufgenommen worden ist. Pfarrer Frank Wößner, der Vorstandsvorsitzende der Samariterstiftung, sprach ihr Gottes Segen und Geleit zu für ihre Leitungsaufgabe. Nicht nur er, sondern auch viele andere brachten zum Ausdruck, wie sehr sie sich freuen, dass Manuela Bender diese Verantwortung übernommen hat. „Möge Ihre Arbeit Früchte tragen, an denen viele Hände und viele Herzen beteiligt sind“, wünschte er und betonte, wie wichtig die gute Nachbarschaft zur Kirchengemeinde und Kommune für die Bewohner im Haus ist. Bei den lebhaften Gesprächen im Anschluss war viel von diesem guten Miteinander zu spüren.