Einfach mal wegfahren >
< „Gut, dass wir miteinander gesprochen haben“
15.12.15 - Kategorie: Neues aus der Samariterstiftung, Samariterstift am Ulrichsberg

Ehrenamt bringt Freude und Lebensqualität

… und das nicht nur für die Senioren des Samariterstift am Ulrichsberg.


Auch Herr Manfred Häussler von Beruf Friseurmeister freut sich, dass er in seinem Ruhestand das Boule-Spielen für die Bewohner/innen des Samariterstifts Ulrichsberg organisieren kann. „Und wenn ich dann die Freude und Begeisterung erlebe, die beim Spielen entsteht, gehe ich ganz beglückt nach Hause.“ Mittlerweile ist dieses Angebot ein fester Bestandteil der Nachmittagsgestaltung und „selbst bewegungseingeschränkte Bewohner/innen im Rollstuhl haben daran sehr viel Freude und spielen echt gut,“ berichtet die Hausleitung Regina Regele und erzählt, dass das Spielen bei schlechterem Wetter und im Winter mit Herrn Häussler beim Kartenspiel im Haus fortgesetzt wird. 

Wir freuen uns, wenn noch mehr Neresheimer Zeit und Freude haben, sich mit ihren Fähigkeiten im Samariterstift einzubringen. Möglichkeiten gibt es viele. Zum Beispiel der Wochenschlussgottesdienst, den die Pfarrer jeden Freitag durchführen, ist sehr beliebt. Mit musikalischer Unterstützung singt es sich noch besser. Vielleicht spielen Sie ein Instrument  und und können den Gesang von Zeit zu Zeit begleiten, dann freuen wir uns über Ihren Anruf. Ein Klavier steht im Raum. Wenn Sie noch weitere Ideen haben, wie Sie sich bei uns engagieren könnten, rufen Sie doch einfach an.

Kontakt: 

Regina Regele 

Telefon: 07326/96597-200 

oder Mail: regina.regele@samariterstiftung.de