Pressemeldungen

09.02.17 - Dr.-Vöhringer-Heim + Kroatenhof

Helau! Alaaf! Narri Narro!

Es ist wieder soweit:
Die Fasnet biegt auf die Zielgerade ein und erreicht das Dr.-Vöhringer-Heim in diesem Jahr bereits am Donnerstag, 23. Februar 2017. Um 14.30 Uhr wird gemeinsam mit Helmut Stahl im Veranstaltungsraum gesungen, geschunkelt und gelacht. Er unterhält mit seinem bunten und närrischen Faschings-Programm Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Gäste! 

09.02.17 - Neues aus der Samariterstiftung

BINEA in Reutlingen

Mehr als 8500 Besucher informierten sich am Wochenende über vielfältige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und deren Chancen im Beruf. Mit dabei war die Samariterstiftung als eine von sechs diakonischen Trägern, die durch ein Gewinnspiel miteinander verbunden waren. Am Freitag füllten sich die Stände mit Schulklassen und der Samstag war gekennzeichnet von vielen intensiven Info- und Beratungsgesprächen mit überwiegend jungen Menschen und deren Eltern. 

09.02.17 - Rosa-Körner-Stift

Informationsabend zur Berufswahl

Beim Informationsabend zur Berufswahl der Ferdinand-Porsche-Gemeinschaftsschule konnten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und deren Eltern Wissenswertes über den Start ins Berufsleben aneignen. Auch verschiedenste Arbeitsbereiche und Berufsfelder im Bereich der Altenhilfe- und Pflege wurden durch das Rosa-Körner-Stift vorgestellt.

07.02.17 - Behindertenhilfe Ostalb

„Das mach ich jetzt alles alleine“

E-Rollifahrer Martin Oberdorfer lernt, alleine Bus zu fahren - und ist begeistert.
Für mehr Informationen über das Projekt klicken Sie einfach hier.

03.02.17 - Neues aus der Samariterstiftung

Leichte Sprache überwindet Barrieren im Kopf

Die Samariterstiftung will die seit Okober 2016 gültigen Richtlinien des Europäischen Rates im Hinblick auf barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen auch für sich ernst nehmen. Die Vorgaben sollen dauerhaft auf ihren Bereich angewendet werden. Deshalb wird von März an ein Übersetzungsbüro für Leichte Sprache aufgebaut, das dazu beitragen soll, dass sich Menschen mit Behinderung angemessen und vor allem selbstständig informieren können. Das Projekt „einfach·klar - Übersetzungsbüro für Leichte Sprache“ wird dazu beitragen, dass es künftig mehr leichtverständliche Produkte und Informationen gibt – auch bei und innerhalb der Samariterstiftung. 

03.02.17 - Samariterstift im Mühlenviertel

In guter Erinnerung

„…So lange wir leben
Werden auch sie leben, 
denn sie sind nun ein Teil von uns,
 wenn wir uns an sie erinnern.“

So der Schluss eines Gebetes aus dem jüdischen Gebetbuch „Tore des Gebets“, das seit Eröffnung des Hauses vor nunmehr fast acht Jahren, fester Bestandteil des jährlichen Gedenkgottesdienstes ist. Am letzten Sonntag im Januar waren Angehörige, Freunde und Bekannte, der im Jahr 2016 verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner des Samariterstifts im Mühlenviertel zum gemeinsamen Erinnern, zu einem ökumenischen Gottesdienst, in die Begegnungsstätte des Hauses eingeladen, hinzu kamen ehrenamtlich Engagierte und Mitarbeitende aus den verschiedenen Bereichen des Hauses. Aber auch der Verstorbenen im angeschlossenen Betreuten Wohnen und der Verstorbenen, die ehrenamtlich tätig waren, wurde gedacht. Für jeden wurde eine Kerze entzündet. 

27.01.17 - Neues aus der Samariterstiftung, Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Langes Leben lernen

Was zeichnet ein „gutes Leben“ im Alter aus und wie kann dies gelingen? Dieser Frage widmete sich Professor Dr. Dr. Andreas Kruse am vergangenen Montag bei seinem Vortrag in den Räumen der Nürtinger Kreissparkasse. Der Leiter des Instituts für Gerontologe an der Universität Heidelberg ist weltweit anerkannter Experte für Altersforschung. Auf Einladung der Samariterstiftung, der Stadt-Kirchen-Stiftung und der Stiftung Zeit für Menschen sprach Kruse im Rahmen der derzeit laufenden Ausstellung „Was bleibt“, die noch bis Sonntag in der Stadtkirche zu sehen ist.