Pressemeldungen

06.02.18 - Samariterstift Münsingen

Mutscheln muss!!

Ganz vertraut ist der Brauch des Mutschelns in und um Reutlingen. So durfte er auch im Samariterstiftt in Münsingen nicht fehlen. Der Reutlinger Mutscheltag wird seit alters her ohne Unterbrechung gefeiert. Mutscheln findet man in verschiedenen württembergischen Städten, aber nur die Reutlinger weist die typische Sternform auf und hat Tradition. Der Mutscheltag, wird an dem Dreikönigsfest folgende Donnerstag gefeiert. In geselliger Runde wird "gemutschelt". Es wird nach bestimmten Spielregeln um eine Mutschel gewürfelt. Acht Strahlen hat dieser gebackene Stern, dessen Form ebenso wie seine ursprüngliche Herkunft und auch sein Name von verschiedenen Auslegungen begleitet ist. Alte städtische Unterlagen berichten schon um das dreizehnte Jahrhundert vom Familiennamen Mutschler und nur einige Jahrzehnte später erhielt ein Bäcker (Beck) den Beinamen. In der Regel wird so gespielt, dass jeder Spieler eine Mutschel erhält. Es kann aber auch das Spiel nur um eine Mutschel gehen: dann wird meist das Spiel "Nacket's Luisle" gespielt. Zum Mutscheln braucht es: mindestens drei Würfel, Würfelbecher, Papier und Stifte. 

06.02.18 - Samariterstift Ammerbuch

Fasnet ist für alle da

Die Überraschung war sichtlich in die Gesichter der Senioren geschrieben, als am vergangenen Sonntag der Poltringer Fasnets-Club unter Leitung von Ehrenzunftmeister Armin Flaisch in den Speisesaal des Samariterstifts einzog. Schon zuvor war dabei die närrische Musik der dazugehörigen Zunftkapelle “Blechhaufa” vorausgegangen. Die illustre Gemeinschaft von Ammerhexen, Bockmoster und Mostweible wollte vor dem Umzug in Tübingen nochmals ein paar Mitglieder ihrer Zunft besuchen, die inzwischen in der Seniorenherberge ihr zu Hause gefunden haben.

26.01.18 - Samariterstift im Mühlenviertel

Konzentration aufs Wesentliche

Beim Neujahrsempfang für die Mitarbeitenden des Samariterstifts im Mühlenviertel gab es statt einer langen Begrüßungsrede von der Hausleitung folgende Geschichte:

26.01.18 - Samariterstift Ostfildern, Scharnhauser Park

Adventskaffee mit den Jungbläsern des CVJM Posaunenchor Nellingen

Am letzten Freitag vor Heilig Abend gab es im Samariterstift noch mal einen einzigartigen vorweihnachtlichen Nachmittag. Die Bewohnerinnen und Bewohner waren eingeladen bei Glühwein und Weihnachtsgebäck den weihnachtlichen Klängen von Trompeten und Posaunen zu lauschen. Frau Clauss, die Tochter eines Bewohners, hatte es geschafft 10 Mitglieder ihrer Bläsergruppe, darunter auch 5 Jungbläser, für ein Konzert der ganz besonderen Art zu aktivieren. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt und sehr schnell waren die Plätze im Stiftssäle bis auf den letzten Platz besetzt. Viele bekannte Weihnachtsmelodien luden zum Mitsingen ein und sorgten für weihnachtliche Stimmung. Wir danken Frau Clauss und ihren Mitstreitern für ihr Engagement und freuen uns schon auf das nächste Konzert mit ihnen. 

26.01.18 - Samariterstift Geislingen+Altenstadt

Super Tombola

Zum ersten Mal wurde im Samariterstift Altenstadt in diesem Jahr bei der Weihnachtsfeier eine Tombola veranstaltet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten gemeinsam 436 Euro an "MPS Menschen helfen Menschen" spenden. Die Spende nahm Vorstand Armin Schelian dankend entgegen. Im Bild von links Anja Cariati (Verwaltung), Silke Maucher(Mitarbeitervertetung), Armin Schelian (Vorstand MPS), Christine Risel (Leitung Hauswirtschaft).

26.01.18 - Samariterstift Geislingen+Altenstadt

Neue Hausleitung

Im Samariterstift Geislingen gibt es eine neue Hausleitung. Mit Beginn des Jahres hat Diakon Thomas Franz diese Aufgabe übernommen. Er ist unter der Nummer, 07331 934 512, zu erreichen. Diese Nummer gehörte bislang zum Regionalleiter Uwe Glöckner. Er ist künftig unter 07331 934 800 zu erreichen. Seine postalische Erreichbarkeit: uwe.gloeckner@samariterstiftung.de .

25.01.18 - Neues aus der Samariterstiftung

„Nicht um jeden Preis wachsen“

Brigitte Lösch ist neue Vorsitzende des Stiftungsrats der Samariterstiftung – Sozialdienstleister als Gemeinwohl-Betrieb zertifiziert