Qualifizierung in der Alltagsbegleitung

Die Qualifizierung zur Alltagsbegleiterin / zum Alltagsbegleiter (mit IHK-Zertifikat) ermöglicht, beim wegweisenden Konzept des Zusammenlebens in Hausgemeinschaften eine zentrale Rolle einzunehmen. Sie helfen mit, ein familienähnliches Zusammensein im Alltag zu gestalten.
   

In der neuen Generation der Pflegeheime leben die Bewohnerinnen und Bewohner in sogenannten Hausgemeinschaften zusammen, in denen ein gemeinschaftliches und selbstbestimmtes Leben und Wohnen in überschaubarer Gruppengröße ermöglicht aber auch Hilfe und Unterstützung bei Bedarf zur Verfügung gestellt wird. Stärker als in Pflegeheimen herkömmlicher Prägung steht das Prinzip der Alltagsnormalität im Vordergrund. 

Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner einer Hausgemeinschaft darin, ihren Alltag zu leben und zu gestalten. Sie regen zu vertrauten Tätigkeiten an, so dass die Bewohnerinnen und Bewohner spüren, dass sie aktiv sein und etwas tun und bewirken können. Dieses Einbezogen-Sein ist Kernelement der Beziehungspflege und ermöglicht Kommunikation und Begegnung sowohl zu Mitarbeitenden als auch Mitbewohnerinnen und –bewohnern. 

Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter kennen und berücksichtigen Vorlieben und Abneigungen der Einzelnen. Ihr Anliegen ist es, ein umsorgendes Umfeld zu schaffen, in dem ein normaler häuslicher Alltag gelebt wird. Sie achten auf ein ausgewogenes Verhältnis von verlässlichen tagesstrukturierenden Elementen, sinnstiftenden Angeboten und anregender Abwechslung.

Kurs: Weiterbildung zum/zur Alltagsbegleiter/in IHK 

Zugangsvoraussetzung: Basisqualifikation zum/zur Betreuungsassistenten/-in IHK nach §87bAbs. 3 SGB XI 

Weiterbildungsumfang: Die Lehrgangsteilnehmer/-innen erwerben an fünf Schulungstagen (40 Std.) die Qualifikation zur Alltagsbegleiter/-in. 

Einsatzorte: Altenhilfe-Einrichtungen der Samariterstiftung. 

Weiterbildungspartner: IHK Reutlingen, GARP Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Mail an bewerbung@samariterstiftung.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung per Post zukommen lassen wollen, senden Sie Ihre Unterlagen bitte an: Samariterstiftung Nürtingen, z.Hd. Frau Deborah Gaugler, Schlossweg 1, 72622 Nürtingen

Gerne können Sie sich bei Rückfragen auch per Telefon direkt an Frau Gaugler unter der Telefonnummer 07022-505290 wenden.